Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 15.09.2009, Seite 1 / Ausland

Neue Verhandlungen mit Iran im Oktober

Teheran. Im Atomstreit mit dem Iran sind neue Verhandlungen für den 1. Oktober angesetzt. Wie die iranische Nachrichtenagentur Isna am Montag meldete, werden sich dann Vertreter des Iran sowie der sogenannten Sechsergruppe treffen und über das neue Gesprächsangebot aus Teheran beraten. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes sagte in Berlin, es müsse überprüft werden, ob es eine ernsthafte Verhandlungsbereitschaft gebe. Laut Isna einigten sich der EU-Außenbeauftragte Javier Solana sowie der iranische Chef-Atomunterhändler, Said Dschalili, auf das Treffen. Der Ort der Zusammenkunft wurde nicht bekanntgegeben. Das Büro Solanas in Brüssel bestätigte den Termin und teilte mit, daß Solana und Dschalili an den Gesprächen teilnehmen werden. Zur Sechsergruppe zählen die fünf UN-Vetomächte sowie Deutschland.

(AFP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.