Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 15.09.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EU warnt vor mehr Arbeitslosigkeit

Brüssel. Die EU-Kommission hat Deutschland und andere EU-Länder vor einem deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit gewarnt. In dem am Montag in Brüssel vorgestellten Zwischenkonjunkturbericht der Brüsseler Behörde heißt es, die Lage auf dem Arbeitsmarkt werde sich trotz eines allgemein positiveren Umfelds in der zweiten Jahreshälfte weiter verschlechtern. Allein zwischen April und Juni verloren nach Angaben des EU-Statistikamtes Eurostat 1443000 Menschen in der Europäischen Union ihre Stelle.

Die EU-Kommission warnte insbesondere vor dem Auslaufen staatlich geförderter Kurzarbeiterprogramme, wenn sich die Wirtschaftslage nicht rasch bessere. In Deutschland waren nach Kommissionsangaben Ende Juni 1,4 Millionen Menschen in Kurzarbeit. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.