Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.08.2009, Seite 6 / Ausland

Mord an Roma in Ungarn

Budapest. In Ungarn ist erneut eine Angehörige der Roma-Minderheit ermordet worden. Die 45jährige alleinerziehende Mutter wurde im ostungarischen Dorf Kisleta erschossen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ihre 13jährige Tochter überlebte den Angriff auf das Haus der Frau demnach schwerverletzt. Die unbekannten Täter hätten die Tür aufgebrochen und sofort geschossen. Im vergangenen Jahr wurden in Ungarn insgesamt 16 Anschläge und Angriffe gegen Roma registriert, von denen vier tödlich ausgingen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland