Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.08.2009, Seite 5 / Inland

Schweizer Luftwaffe schießt über Nordsee

Wittmund/Bern. Zu einem Zwischenfall mit einer Rakete der Schweizer Luftwaffe ist es vergangene Woche über der Nordsee gekommen. Wie erst am Montag bekannt wurde, war eine Lenkrakete bei Übungsflügen am vergangenen Dienstag von einer F-16-Maschine abgeschossen worden und anschließend in der Luft auseinandergebrochen. Die Teile der Rakete seien ins Meer gefallen, teilte die Schweizer Verteidigungsbehörde mit. Ein Expertenteam hat die Untersuchungen aufgenommen. Die Schweizer Luftwaffe trainiert noch bis Ende August 2009 über der Nordsee.

Der Unfall war bereits der zweite bei Luftwaffenübungen in der Region innerhalb kürzester Zeit. Ein Pilot der belgischen Luftwaffe hatte zuvor eine Bombenattrappe über einem Feld in Lastrup (Kreis Oldenburg) verloren.(ddp/jW)