Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.03.2009, Seite 2 / Ausland

Madrid: Katholischer Protest gegen Abtreibung

Madrid. Zehntausende Menschen haben am Sonntag in Madrid gegen die geplante Lockerung des Abtreibungsgesetzes demonstriert. Unter dem Motto »Es gibt kein Recht zu töten, nur ein Recht auf Leben«, hatten reaktionäre Kreise, unterstützt von der katholischen Kirche Spaniens, zu dem Protestmarsch gegen das Gesetzesprojekt der sozialistischen Regierung aufgerufen. Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero will noch im Frühjahr die Fristenlösung einführen, wie sie in den meisten europäischen Ländern bereits praktiziert wird.

(AFP/jW)