Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.03.2009, Seite 6 / Ausland

Generalstreik auf La Réunion

Pointe-à-Pitre. Nach rund sechs Wochen haben die Gewerkschaften auf der in französischem Kolonialbesitz befindlichen Karibik-Inselgruppe Guadeloupe ihren Generalstreik beendet. Sie unterzeichneten am Mittwoch eine Vereinbarung, die unter anderem Lohnerhöhungen von 200 Euro für die etwa 30 000 bis 40000 Geringverdiener vorsieht. Auf der Nachbarinsel Martinique, wo aus denselben Gründen seit Anfang Februar gestreikt wird, blieb der Großteil der Geschäfte geschlossen. Zwar wurde auch dort eine Vereinbarung unterzeichnet; die Streikenden protestierten aber weiter, um auch eine Senkung der Preise durchzusetzen.

Gegen die hohen Lebenshaltungskosten demonstrierten am Donnerstag Tausende Menschen auf Réunion im Indischen Ozean. Gewerkschaften hatten in der größten französischen Kolonie ab Dienstag zu einem unbefristeten Generalstreik aufgerufen. (AFP/jW)