Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.03.2009, Seite 12 / Feuilleton

Zukunftsmusik

In Weimar sind die Preisträger des Franz-Liszt-Wettbewerbs für junge Pianisten gekürt worden. Gewonnen haben ausschließlich Japanerinnen. In der Kategorie bis 13 Jahre gewann die 13jährige Asagi Nakata. In der Kategorie 14 bis 16 Jahre ging der Preis an die 15jährige Mayuko Motoyama. In der Katogorie 17 bis 19 Jahre schließlich wurde kein erster Preis verliehen. Der 19jährige Brite Kausikan Rajeshkumar wurde zweiter. Dotiert waren die Preise mit insgesamt rund 12000 Euro. 58 Musiker aus 22 Ländern hatten am Wettbewerb teilgenommen, der von der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar in Kooperation mit dem Musikgymnasium Schloß Belvedere als ihrem Hochbegabtenzentrum ausgerichtet wird. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton