Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.03.2009, Seite 13 / Feuilleton

Bestangezogener Prinz

Prinz Charles ist von dem Modemagazin Esquire zum bestgekleideten Mann der Welt gekürt worden. Der britische Thronfolger sei »immer unglaublich gut gekleidet«, hob das US-Blatt hervor. Charles, der sich seit Jahren vom Londoner Herrenschneider Gieves & Hawkes ausstatten läßt, bleibe »einem schlichten Stil« treu. Mit seinen Zweireihern, stets kombiniert mit Seidenschlips und Einstecktuch, landete er vor US-Präsident Barack Obama und konnte auch Tennisprofi Roger Federer ausstechen. Als vergleichsweise »geschmacklos« gekleidet stufte das Männermagazin den britischen Premierminister Gordon Brown ein. Der Londoner Bürgermeister Boris Johnson wurde wegen ausgeleierter Jackentaschen kritisiert und wegen einer Frisur, »als ob er im Windkanal einem Gespenst begegnet wäre«.

(AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton