Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.02.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Geschäftsklima auf Tiefstand

München. Nach einer leichten Stabilisierung zu Jahresbeginn ist die Stimmung in der deutschen Wirtschaft im Februar wieder eingebrochen. Der ifo-Geschäftsklimaindex fiel von 83,0 Punkte auf 82,6 Punkte und damit auf den schlechtesten Wert seit 1982. Vor allem bei der aktuellen Geschäftslage sahen die befragten Unternehmen schwarz, wie das Münchner ifo-Institut am Dienstag mitteilte. »Insgesamt deuten die Befragungsergebnisse nicht auf eine konjunkturelle Wende hin«, erklärte ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Während aus dem Baugewerbe und dem Einzelhandel positive Signale kamen, ist die Stimmung in der Industrie laut ifo-Umfrage besonders schlecht. Der Teilindex zur aktuellen Geschäftslage fiel zum vierten Mal in Folge auf 84,3 Punkte und damit auf den niedrigsten Stand seit Januar 2003. (AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit