75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.02.2009, Seite 6 / Ausland

Ausgewiesen: EU-Abgeordneter agitierte in Caracas

Madrid. Die Ausweisung eines spanischen EU-Parlamentariers aus Venezuela wirft einen neuen Schatten auf die Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Das Außenministerium in Madrid beschwerte sich am Wochenende offiziell über das Vorgehen gegen den Abgeordneten der postfrankistischen Volkspartei (PP), Luis Herrero. Dieser hatte am Freitag in Caracas Staatspräsident Hugo Chávez als »Diktator« beschimpft und die Venezolaner aufgefordert, »in Freiheit zu wählen« und sich nicht von »Furcht« hinreißen zu lassen. Er war von der Opposi­tionspartei Copei nach Venezuela eingeladen worden, um die Volksabstimmung über eine Verfassungsänderung am Sonntag zu beobachten. Nach seiner Rede mußte Herrero am Freitag abend Venezuela verlassen. (AFP/jW)