Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.12.2008, Seite 2 / Kapital & Arbeit

US-Autohilfe: EU erwägt Beschwerde bei WTO

Brüssel. Angesichts der geplanten Milliardenhilfen für die US-Autohersteller droht die EU-Kommission mit einer Beschwerde bei der Welthandelsorganisation (WTO). Er habe Zweifel, ob die in den USA diskutierten Beihilfen mit den Welthandelsregeln vereinbar seien, erklärte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso am Dienstag in Strasbourg. Sollte dies nicht der Fall sein, »so werden wir gegen diesen Plan angehen«, sagte er. Zunächst gelte es aber abzuwarten, bis US-Regierung und Kongreß tatsächlich ein Hilfspaket auf den Weg gebracht hätten. (AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit