Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.12.2008, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Opel fährt ­Sonderschichten

Frankfurt/Main. Trotz der schweren Absatzkrise fährt der angeschlagene Autobauer Opel nach Informationen der Bild-Zeitung im Werk Rüsselsheim Sonderschichten an Samstagen. Grund sei die hohe Zahl der Vorbestellungen für die neue Mittelklasselimousine Insignia, berichtete das Blatt. Opel-Chef Hans Demant sagte der Zeitung zufolge: »Allein in Deutschland liegen bereits mehr als 10000 Bestellungen vor, und mehr als eine halbe Million Interessenten waren bei Veranstaltungen und Opel-Händlern.« Dies sei ein gutes Zeichen in sonst schwierigen Zeiten für die Automobilindustrie und eine tolle Bestätigung des Insignia, erklärte Demant.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit