Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.12.2008, Seite 5 / Inland

Katholische Kirche: Ver.di fordert Tarif

Stuttgart. Die Gewerkschaft ver.di hat erstmals eine Aufforderung zu Tarifverhandlungen an die katholische Kirche gerichtet. Wie der ver.di-Landesbezirk Baden-Württemberg am Dienstag in Stuttgart mitteilte, wurde die katholische Amtskirche Rottenburg-Stuttgart aufgerufen, mit der Gewerkschaft Tarifgespräche aufzunehmen. Grund sei die »völlig unzureichende Steigerung der Löhne und Gehälter« in diesem und im kommenden Jahr. Vom Jahresbeginn 2008 bis Ende Oktober 2009 erhalten die 23000 Beschäftigten der Diözese, die überwiegend in der Verwaltung, bei Kindertagesstätten und sozialen Diensten arbeiten, laut ver.di lediglich vorübergehend 2,35 Prozent mehr Geld.

(ddp/jW)