Gegründet 1947 Donnerstag, 21. November 2019, Nr. 271
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.11.2008, Seite 1 / Ausland

Sudan: Präsident verkündet Waffenrufe

Khartum. Der sudanesische Präsident Omar Al-Baschir hat eine sofortige Waffenruhe für die Krisenregion Darfur angekündigt. »Hiermit verkünde ich einen sofortigen, bedingungslosen Waffenstillstand zwischen den Regierungstruppen und den Rebellengruppen unter der Voraussetzung, daß es einen wirksamen Kontrollmechanismus dafür gibt«, erklärte der Staatschef am Mittwoch in Khartum. Zugleich forderte er die Entwaffnung der in der Region aktiven Milizen. Baschir äußerte sich, nachdem eine von der sudanesischen Regierung unterstützte Friedensinitiative Empfehlungen zu einem Ende der Gewalt abgegeben hatte. Diese Initiative wird von den Aufständischen in Darfur boykottiert. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland