1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 29.10.2008, Seite 6 / Ausland

Belohnung für FARC-Abtrünnigen

Bogotá. Nach der Flucht des Politikers Oscar Lizcano aus der Gewalt der FARC-Rebellen hat die kolumbianische Regierung seinem Helfer eine Belohnung in Höhe von 345 000 Euro in Aussicht gestellt. Er halte es für gerechtfertigt, dem Desertierten Wilson Bueno Largo alias »Isaza« mit einer Milliarde kolumbianische Pesos zu belohnen, erklärte Verteidigungsminister Juan Manuel Santos am Montag (Ortszeit) in Bogotá. Den FARC-Kämpfern solle gezeigt werden, daß, »wenn sie dem Beispiel von Isaza folgen und Geiseln befreien, sie eine gute Belohnung und ein neues Leben bekommen«. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland