Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.09.2008, Seite 16 / Sport

Fußball I: Comeback der Diva?

Frankfurt. Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt taumelt in eine ziemlich veritable Krise. Der Liga-Vorletzte unterlag am Dienstag im DFB-Pokal im gähnend leeren eigenen Stadion mit 1:2 nach Verlängerung gegen Hansa Rostock. Enrico Kern erzielte beide Treffer für Hansa. Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel mußte sich ab der zweiten Halbzeit lautstarke »Funkel raus«-Rufe anhören. Der Unmut entzündet sich neben dem kurzfristig ausgebliebenen Erfolg vor allem an der seit Monaten extrem unattraktiven Spielweise der Eintracht, die einst im Ruf einer Diva mit verschwenderischer und schöngeistiger Fußballauffassung stand. Funkel und Manager Heribert Bruchhagen (»Wir befinden uns in einer prekären Situation«) versuchen dem Verein seit Jahren diesen Geist auszutreiben, doch in Umfeld und Anhängerschaft ist er virulenter als gedacht. Stein des Anstoßes ist zuletzt vor allem der von Funkel selten berücksichtigte Brasilianer Caio. Der Millionentransfer wird von vielen als Heiland und Versprechen auf einen schöneren Fußball angesehen, seine bisherigen Leistungen gaben Funkel jedoch stets recht. Gegen Rostock versemmelte nun ausgerechnet Caio einen entschiedenden Elfmeter kläglich. (sid/jW)

Mehr aus: Sport