Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.08.2008, Seite 1 / Ausland

Kambodscha: Folterchef der Roten Khmer angeklagt

Phnom Penh. Der mutmaßliche Cheffolterer der Roten Khmer, Kaing Guek Eav, genannt Duch, wird vor dem kambodschanischen Kriegsverbrechertribunal angeklagt. Die Hinweise seien ausreichend, um den in Untersuchungshaft sitzenden Duch vor dem Tribunal zur juristischen Aufarbeitung der Schreckensherrschaft der Roten Khmer (1975–1979) anzuklagen, teilte das von den Vereinten Nationen unterstützte Gericht am Dienstag mit. Duch soll als Chef des berüchtigten Foltergefängnisses Tuol Sleng für die brutale Mißhandlung von rund 16000 Menschen verantwortlich gewesen sein, die danach hingerichtet wurden. Der Prozeß gegen Duch soll frühestens Ende September beginnen und etwa drei Monate dauern. Der 65jährige muß sich wegen »Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verletzung der Genfer Konventionen« verantworten. (AFP/jW)
Startseite Probeabo