Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.08.2008, Seite 15 / Antifa

Konferenz zum »Feinbild Islam«

Köln. Ende September wollen sich Neofaschisten aus ganz Europa in Köln zu einer »Anti-Islam-Konferenz« treffen. Dagegen protestieren bereits über 100 Organisationen und Initiativen. Im Rahmen der Mobilisierung zu Gegenaktivitäten findet am 13. September in der Kölner Volkshochschule eine Konferenz »Feindbild Islam – Rechtspopulistische Kulturalisierung des Politischen« statt. »Mit der Tagung soll eine sachliche und differenzierte Debatte um den Islam als Konfliktthema, (kommunale) Integrationspolitik und die rechtspopulistische Instrumentalisierung sensibler ›Angstthemen‹ angestoßen werden«, heißt es in der Ankündigung. Ziel sei es, aktuelle Erscheinungsformen eines antiislamisch und populistisch ausgerichteten Rassismus zu beleuchten und Strategien im Umgang mit diesem Rechtspopulismus zu diskutieren.

(jW)

Samstag, 13. September VHS Köln, eine Anmeldung ist erforderlich: Hans-Peter Killguss, Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus (ibs), Appellhofplatz 23 – 25, 50667 Köln, Tel.: 0221/22126332, Fax: 0221/22125512, ibs@stadt-koeln.de, nsdok.de/ibs

Mehr aus: Antifa

Startseite Probeabo