75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 06.08.2008, Seite 3 / Schwerpunkt

Friedensradtour in Berlin

Am heutigen 6. August macht ab 15.30 Uhr eine Friedensradtour in Berlin vor dem Bundeskanzleramt Station. Die Tourteilnehmer fordern den Abzug aller Nuklearwaffen aus Deutschland. Immer noch liegen 20 US-Atombomben in Büchel, die im Ernstfall von deutschen Tornados abgeworfen werden sollen. »Dieser Zustand ist sowohl völkerrechtswidrig als auch grundgesetzwidrig«, so Hans-Peter Richter, einer der Organisatoren der Tour. Die Kampagne »unsere zukunft atomwaffenfrei« wandte sich an Bundeskanzlerin Angela Merkel – ohne allerdings eine Reaktion zu erhalten. Die Friedensradtour führt von Berlin über Potsdam, Brandenburg und Kyritz zum »Bombodrom«, wo der Abwurf der Atombomben geübt werden soll. Mit der Radtour soll auch auf das Aktionscamp in Büchel vom 23.August bis 1. September hingewiesen werden. Die Friedensradtour ist eine Initiative des Deutschen Friedensrates und der Sichelschmiede – Werkstatt für Friedensarbeit in der Kyritz-Ruppiner Heide. (jW)

sichelschmiede.org

Mehr aus: Schwerpunkt