Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.07.2008, Seite 12 / Feuilleton

Chahine gestorben

Der ägyptische Filmregisseur Youssef Chahine ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 82 Jahren in einem Krankenhaus in Kairo. Nach einer Hirnblutung hatte Chahine seit Mitte Juni im Koma gelegen. Bekannt wurde er 1956 mit seinem Film »Tödliche Rache« mit Omar Sharif. 1997 wurde er in Cannes für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Zuletzt machte er 2002 mit einem Kurzfilmbeitrag für das Projekt »11’09’’01 September 11« auf sich aufmerksam, einem Episodenfilm über die Anschläge vom 11. September 2001 in New York. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton