75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.04.2008, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EU mitschuldig am Hunger in der Welt

Halle. Die EU ist nach Ansicht der Verbraucherschutzorganisation foodwatch wegen ihrer Agrarsubventionen mitschuldig am Hunger auf der Welt. Die Zuschüsse aus Brüssel verbilligten EU-Produkte so sehr, daß Bauern in der Dritten Welt das Nachsehen hätten, erklärte foodwatch-Chef Thilo Bode in der Mitteldeutschen Zeitung. Bode sagte dem Blatt zufolge, im afrikanischen Senegal sei Gemüse aus der EU billiger als einheimisches. »Da können die Bauern dort nicht mithalten und ihre Produktion nicht ausbauen«, erklärte er. Die EU müsse ihr Zoll- und Zuschußsystem abschaffen. Subventionen für Bauern dürfe es nur noch in Ausnahmefällen geben, etwa für die Pflege von Agrar-Kulturlandschaften. (AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit