Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 26.02.2008, Seite 16 / Sport

Doping: Jemand da?

Wattenscheid. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat eine im Dezember ausgesprochene Verwarnung gegen den ehemaligen Wattenscheider Langstreckenläufer Carsten Schütz wegen einer verpaßten Dopingkontrolle zurückgenommen. Schütz war im Mai zurückgetreten und hatte dies per Pressemitteilung bekanntgegeben, unter anderem auf der Internetseite des Verbandes. Bei einem späteren unangekündigten Trainingstest war er nicht angetroffen worden.

Im November 2007 hatte der DLV-Disziplinarausschuß die Erfurter Hürdenläuferin Christin Zoladkiewicz nach ihrem Rücktritt sogar noch für zwei Jahre gesperrt. Sie hatte eine Dopingkontrolle mit der Begründung verweigert, daß sie keinen Leistungssport mehr betreibe. (sid/jW)

Mehr aus: Sport