Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 26.02.2008, Seite 6 / Ausland

Taliban drohen Mobilfunkanbietern

Kandahar. Die Taliban in Afghanistan haben die Mobilfunkanbieter des Landes bezichtigt, mit den NATO-Truppen zusammenzuarbeiten. »Die eindringenden Truppen benutzen Mobiltelefone für militärische Zwecke«, sagte ein Taliban-Sprecher am Montag. Vor allem nachts werde versucht, die Taliban-Stellungen über Handys mit den mittlerweile im ganzen Land gebauten Funkmasten zu orten. Der Sprecher forderte die Anbieter ultimativ auf, die »Spionage von fünf Uhr nachmittags bis um sieben Uhr morgens« einzustellen. Er drohte den Firmen mit Anschlägen sollte binnen der nächsten drei Tage nichts geschehen.(AFP/jW)

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.