75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.02.2008, Seite 13 / Feuilleton

Synchronpreise

Die Nominierten für den Deutschen Synchronpreis stehen fest. 84 Serien, Kino- und Fernsehfilme wurden eingereicht. Es gibt sieben Kategorien. Die ausgewählten TV-Serien sind »Weeds« (ProSieben), »Criminal Intent« (Vox) und »Die Schattenmacht« (RTL 2). Drei Synchronsprecherinnen sind nominiert: Jasmin Tabatabai für »La Vie en Rose« als Stimme von Edith Piaf und in »Persepolis« als Stimme der Hauptfigur »Marjane«, Alexandra Marisa Wilcke als Julie Delpys Synchronstimme in »2 Tage in Paris« und Lisa Kreuzer für die Synchronisation von Marianne Faithfull im Film »Irina Palm«. Bei den Männern konkurrieren Philipp Moog als Stimme von Laurent Socker, David Nathan (als Christian Bale) und Tobias Meister (als Forrest Whitaker). Der Preis wird vom Bundesverband der Synchronproduzenten verliehen. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton