75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.02.2008, Seite 2 / Inland

Bayern feuert Chef der Landesbank

München. Der Vorstandschef der BayernLB, Werner Schmidt, muß seinen Hut nehmen. Sein Nachfolger an der Spitze der zweitgrößten deutschen Landesbank wird Vorstandsmitglied Michael Kemmer, wie das Institut am Dienstag in München mitteilte. Schmidt hatte überraschend Milliardenbelastungen der BayernLB aus der US-Hypothekenkrise veröffentlicht und damit den bayerischen Finanzminister und CSU-Chef Erwin Huber blamiert.

Huber hatte zuvor erklärt, es gebe keine belastbaren Zahlen zu den Verstrickungen der Bank in Geschäfte mit US-Subprime-Hypothekenpapieren. Die Opposition warf Huber Lügen vor und fordert seinen Rücktritt. Die BayernLB hält nach eigenen Angaben riskante US-Anleihen im Volumen von vier Milliarden Euro hält. Abschreibungen und Wertberichtigungen belasteten die Landesbank derzeit mit 1,9 Milliarden Euro. (AP/jW)