Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.02.2008, Seite 5 / Inland

2006 wieder mehr Arbeitsunfälle

Berlin. Die Zahl der Arbeitsunfälle ist 2006 nach Jahren des Rückgangs erstmals wieder gestiegen. Wie aus einer Unterrichtung der Bundesregierung vom Donnerstag hervorgeht, erhöhte sich die Zahl meldepflichtiger Arbeitsunfälle im Jahr 2006 um rund 18 000, was einem Plus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Bei den tödlichen Arbeitsunfällen wurde demnach ein Anstieg um neun Prozent auf 941 verzeichnet. Die Regierung führt dies auf den Zuwachs bei der Zahl der Beschäftigten zurück. Eine weiter rückläufige Entwicklung gibt es bei den Berufskrankheiten. Lediglich die Zahl der Verdachtsfälle sei um 2,6 Prozent höher als im Vorjahr. Weiter heißt es, der jahrelange Trend sinkender Arbeitsunfähigkeitszahlen halte an. (ddp/jW)