5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 01.02.2008, Seite 15 / Feminismus

Vergewaltigungen in Kenia

Nairobi. Nach den Unruhen in Kenia wächst die sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder in überfüllten Flüchtlingslagern. Dies teilte eine Sprecherin des UN-Kinderhilfswerks UNICEF vor Journalisten mit. Teilweise seien Frauen und Mädchen auch gezwungen, sexuelle Handlungen im Austausch für Schutz, Transport oder Nahrung anzubieten. Einheimische Menschenrechtsorganisationen gingen davon aus, daß sich die Zahl sexueller Gewaltverbrechen seit der Präsidentenwahl Ende Dezember verdoppelt habe, so die Sprecherin. Nach Ausbruch der Gewalt in Kenia im Zusammenhang mit der Wahl sind rund 250000 Menschen aus ihren Häusern geflohen.(AP/jW)

Mehr aus: Feminismus