Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.02.2008, Seite 4 / Inland

Staatssekretär traf Privatagent Mauss

Berlin. Ein Geheimtreffen zwischen Innenstaatssekretär August Hanning und dem Privat­agenten Werner Mauss in Berlin sorgt für Aufregung. Bundestagsabgeordnete von SPD, Grünen und Die Linke fordern vom Bundesinnenministerium Aufklärung über den Inhalt dieses Gesprächs, wie die Berliner Zeitung (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf einen Sprecher des Bundes­innenministeriums berichtet. Hanning und Mauss hätten sich am Donnerstag der Vorwoche im Büro des CDU-Abgeordneten Bernd Schmidbauer getroffen. Mauss hat als Privatdetektiv für verschiedene deutsche Unternehmen sowie als V-Mann für Polizeibehörden und Geheimdienste gearbeitet. Schmidbauer war in den 90ern Geheimdienstkoordinator der Regierung Kohl. (ddp/jW)