Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.

Leserbriefe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Bitte beachten Sie, dass Leserbriefe keine redaktionelle Meinungsäußerung darstellen. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zur Veröffentlichung auszuwählen und zu kürzen. Leserbriefe sollten eine Länge von 2000 Zeichen (etwa 390 Wörter) nicht überschreiten. Kürzere Briefe haben größere Chancen, veröffentlicht zu werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass sich Leserbriefe mit konkreten Inhalten der Zeitung auseinandersetzen sollten. Ein Hinweis auf den Anlass Ihres Briefes sollte am Anfang vermerkt sein (Schlagzeile und Erscheinungsdatum des betreffenden Artikels bzw. Interviews). Online finden Sie unter jedem Artikel einen Link »Leserbrief schreiben«.

Leserbrief zum Artikel 70 Jahre Neues China: Ein Fünftel der Menschheit vom 25.09.2019:

Richtigstellung zu Huawei und Co.

Die Aussage im Artikel: »Würde Huawei von der deutschen Wirtschaft boykottiert, blieben ausschließlich US-Unternehmen als preislich vergleichbare Alternative im Ausbau der Funknetze der ›fünften Generation‹ (›5G‹) übrig«, ist meines Erachtens sachlich nicht korrekt. Die drei großen Mobilfunk-Netzwerkausrüster, auch für »5G«, sind Huawei, Ericsson und Nokia. Die beiden letzteren sind natürlich international aufgestellte Konzerne, aber mit Konzernzentralen in Schweden und Finnland. Es gibt keinen vergleichbaren US-amerikanischen Netzwerkausrüster für Mobilfunknetze. Cisco z. B. ist zwar Marktführer für Datennetze u. a., hat aber keinen Schwerpunkt bei Mobilfunknetzen.
Da ich diese Aussage so ähnlich nun schon zum zweiten Mal in der jW lese, möchte ich das nun richtigstellen.
Andrej Görbing
Weitere Leserbriefe zu diesem Artikel:
  • Rote Fahne

    Alle acht Seiten dieser Spezialausgabe zum 70. Jahrestag der Volksrepublik China sind sehr informativ und haben mein Wissen über die Volksrepublik China erweitert. Besonderen Dank an Leo Schwarz, der ...
    Cilly Keller