Nach Terminen suchen:
junge-Welt-Ladenlokal

25.10.2018: »Käte und Hermann Duncker«

b.jpg

Die Ehe zweier Linkssozialisten in Briefen (1894 bis 1953)

Die Briefe von Hermann und Käte Duncker sind einerseits ein Zeitreise durch linkspolitischen Kampf, Literatur, Musik und Kunst und andererseits das Portrait einer Ehe durch zwei Weltkriege hindurch. Käte, die an der Seite von Clara Zetkin für die Gleichberechtigung der Frauen kämpfte, Hermann, einer der Mitbegründer des Spartakusbundes.

Mehr als 3000 Briefe und Postkarten wechselten die Eheleute. Nur einen kleinen Teil davon hat Prof. Dr. Heinz Deutschland in einem stattlichen Band versammelt und sie zusammen mit den Lebensläufen der weithin bekannten Sozialisten Käte und Hermann Duncker beim Dietzverlag veröffentlicht.

Lesung mit mit dem Schauspieler Carsten Wilhelm und der Schauspielerin und Regisseurin Rike Eckermann. Einrichtung: Rike Eckermann

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg- Stiftung

Eintritt: 6,00 €/ermäßigt: 4,00 €

Zur Veranstaltung bitten wir um Anmeldung unter mm@jungewelt.de oder 0 30/53 63 55 56

Veranstaltet durch: Tageszeitung jW in Kooperation mit der RLS

19:00 Uhr

jW-Ladengalerie
Torstraße 6
10119 Berlin
Weitere Infos: http://www.jungewelt.de