Nach Terminen suchen:

31.01.2018: Die Prozesse nach dem G20 Gipfel

Rechtsanwältin Gabriele Heinecke, die Strafverteidigerin von Fabio V., wird zu folgenden Stichpunkten referieren:
Polizeistaatsszenario, eine harte Polizeitaktik, die bewusst auf Eskalation setzte.
Die Polizeitaktik war ein gigantischer Angriff auf die Versammlungsfreiheit.
Vermummung? Darf die Staatsmacht und die Bürger nicht?
Über eingekesselte mobile Demonstrationen, bei denen niemand anonym bleibt.
Wer hat Angst vorm „Schwarzen Block“? Und: Wie organisiert sich heute die linke Jugend?
Wo war eigentlich die Arbeiterschaft – wie ist die Rolle der Gewerkschaften?
Eine Sondergefängnis für politische Gefangene und ein Sondergericht.
Fabio hat fast fünf Monate in Untersuchungshaft gesessen, obwohl ihm bis heute kein konkreter Tatvorwurf gemacht wird.
Rechtswidrige Durchsuchungen zur Erforschung von Strukturen.
Öffentlichkeitsfahndung als Ausdruck einer Law&Order Politik und als Pranger.
Was tun wir jetzt?

Veranstaltet durch: Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg

18:30 Uhr

Curiohaus (Hofdurchgang)
Rothenbaumchaussee 15
20148 Hamburg
Weitere Infos: gewerkschaftslinke.hamburg/