Nach Terminen suchen:

13.10.2017: Futtermittelimporte Stoppen! Tierfabriken dichtmachen!

Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen aus Klima-, Agrarwende-, Tierrechts- und Umweltbewegung.
Tierproduktion und Futtermittelimporte verursachen Klimawandel, Artensterben, Landraub, soziale Ungerechtigkeit, Umweltzerstörung und die Ausbeutung von Menschen und Tieren.
Gemeinsam möchten wir über die globalen Auswirkungen von Tierproduktion und Futtermittelimporten diskutieren, die unterschiedlichen Blickwinkel der Bewegungen kennenlernen und zugleich die Gemeinsamkeiten herausarbeiten.

Veranstaltet durch: Animal Climate Action

20:00 Uhr

Cafe Fincan
Altenbraker Str. 26
12051 Berlin
Weitere Infos: animal-climate-action.org