3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 21. September 2021, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €

150 Jahre Rosa Luxemburg

150 Jahre Rosa Luxemburg

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 03.03.2021

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Berlin, 15. Januar 2000: Luxemburg-Liebknecht-Demonstration zur ...
    03.03.2021
    150. Geburtstag Rosa Luxemburg

    Kein Halt mehr

    Von den führenden Sozialisten der Welt vor 1914 sah Rosa Luxemburg wohl am klarsten Weltkrieg und SPD-Verrat vorher.
    Von Arnold Schölzel
  • Berlin, Januar 1953: Eine Delegation der Volkspolizei beim Geden...
    03.03.2021
    150. Geburtstag Rosa Luxemburgs

    Auf absteigender Linie

    Eduard Bernstein fand 1898, Kapitalismus und Demokratie seien unzertrennlich. Rosa Luxemburg hielt dagegen: Für die Bourgeoisie ist Demokratie entbehrlich geworden
  • Berlin-Friedrichsfelde, 15. Januar 1978: Das Politbüro des Zentr...
    03.03.2021
    150. Geburtstag Rosa Luxemburg

    Akkumulation und Krieg

    Welche Bedeutung hat das Werk Rosa Luxemburgs für Gegenwart und Zukunft? Sie liegt auf dem Gebiet der Kritik der Politischen Ökonomie sowie der politischen Theorie und Praxis.
    Von Georg Fülberth und Gert Meyer
  • Berlin, 9. Januar 2000: Nach einer angeblichen Morddrohung eines...
    03.03.2021
    150 Jahre Rosa Luxemburg

    »Gott erhalte uns den Kommunismus«

    »Antwort an Rosa Luxemburg von einer Unsentimentalen«. Eine Polemik aus der Fackel von 1920
    Von Karl Kraus
  • Berlin, Januar 1958: Die Spitze eines Spielmannzuges der Jungen ...
    03.03.2021
    150 Jahre Rosa Luxemburg

    Polens verlorene Tochter

    Rosa Luxemburg und ihr Geburtsland, dessen Führung alles unternimmt, die Sozialistin aus dem historischen Gedächtnis Polens zu tilgen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Berlin, 10. Januar 2010: Ein Stand mit Roten Nelken an der Geden...
    03.03.2021
    Rosa 150

    »So hätte Rosa nie gehandelt«

    Das Brieftagebuch und die Erinnerungen Käte und Hermann Dunckers spiegeln deren intensive Beziehungen zu Rosa Luxemburg wider.
    Von Heinz Deutschland

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!