Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben

Kampf ums Wohnen

Kampf ums Wohnen

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 15.07.2020

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Das Besetzereck in der Oranienstraße am Heinrichplatz (undatiert...
    15.07.2020
    Kampf ums Wohnen

    Keine Atempause

    Verdrängung und Wohnungsnot bleiben auch in Coronakrise zentrale Probleme. Mieter müssen die Dinge selbst in die Hand nehmen.
    Von Jan Greve
  • Besetztes Haus in der Oranienstraße 3 in Berlin-Kreuzberg (undat...
    15.07.2020
    Geschäft mit dem Wohnen

    Profiteure des Mangels

    Immobilienunternehmen wie Vonovia und Deutsche Wohnen haben viel Kapital angelockt – auf Kosten der Mieter.
    Von Philipp Metzger
  • »Wir wollen Leben!«: Graffiti auf den zugemauerten Fenstern eine...
    15.07.2020
    Volksbegehren in Berlin

    Die Mühen der Ebene

    Berliner Initiative »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« startete furios. Doch die Senatsverwaltung blockiert.
    Von Sandra Schönlebe
  • Der »Kuckuck« wurde Anfang 1981 als Wohnraum und Kommunika­tions...
    15.07.2020
    Folgen neoliberaler Wohnungspolitik

    Spirale der Verelendung

    In Frankreich hat die Bevölkerung mittlerweile Mietschulden in Millionenhöhe. Es drohen massenweise Zwangsräumungen. Doch auf lokaler Ebene formiert sich Widerstand.
    Von Georges Hallermayer, Sarreguemines
  • Im Block Nummer 89 rund um das Fraenkelufer und die Kohlfurter S...
    15.07.2020
    Transparenz auf dem Wohnungsmarkt

    »Das System funktioniert nicht«

    Das »Transparenzregister« soll zeigen, wem in der BRD Immobilien gehören. Doch das Kapital lässt sich ungern in die Karten schauen. Ein Gespräch mit Markus Henn.
    Von Gitta Düperthal
  • Die Fassade des Anfang 1981 als Wohnraum und Kommunikationszentr...
    15.07.2020
    »Mietendeckel« in Berlin

    Gesetz mit Nebenwirkungen

    Berliner »Mietendeckel« sorgt für vielfältige Unsicherheiten. Eigentümerlobby reagiert mit Klagen und Winkelzügen.
    Von Kristian Stemmler
  • Szene einer Räumung inklusive Abriss eines Wohnhauses am Winterf...
    15.07.2020
    Wohnen in Haldensleben

    Provinz mit Problemen

    Von wegen Leerstand und niedrige Mieten: Verdrängung der Armen schreitet auch in Haldensleben voran.
    Von Susan Bonath
  • Klare Fronten: Räumung der Danckelmannstraße 45 in Berlin-Charlo...
    15.07.2020
    Venezuela baut für die Massen

    Bolivarische Mission

    Venezuelas Verfassung garantiert seit ihrer Neuformulierung Ende 1999 das Recht auf Wohnen. Bislang wurden mehr als drei Millionen Sozialwohnungen vom Staat errichtet, weitere zwei Millionen sind derzeit geplant.
    Von Julieta Daza, Caracas