Feminismus

30.01.2015
  • Eines der Bilder der Serie »Gitanes«, die Lore Krüger 1936 im sü...

    Entdeckung einer Künstlerin

    Die Galerie C/O Berlin zeigt eine erste Ausstellung von Fotografien der Antifaschistin Lore Krüger (1914–2009)

    Von Cristina Fischer
  • Die Chilenin Ana María Luna Barrios hofft, unter den Fotos 'Vers...

    Vergewaltigt und der Kinder beraubt

    In Chile wird erst jetzt aufgearbeitet, was Frauen während der Pinochet-Diktatur erlitten

    Von Marianela Jarroud, IPS
23.01.2015
  • Frischvermählte in Manila, Februar 2014: Schwindet das Glück, is...

    Bis dass der Tod …

    Philippinen weiter einziges Land der Welt, in dem Scheidung verboten ist. Chancen für Gesetzesreform gering

    Von Thomas Berger
16.01.2015
  • Marie NDiaye am 2. November 2009 nach der Verleihung des Prix Go...

    Geleugnete Identität

    Malinka wird zu Clarisse wird zu Malinka. Marie NDiayes grandioser Roman »Ladivine« erzählt so subtil wie zwingend auch von Rassismus

    Von Erna Ross
  • Priya-Wandbilder und -Graffitis zieren Häuserwände in vielen ind...

    Vom Opfer zur Superheldin

    Priya und die Göttin: In Indien bricht ein neuer Comic das Tabu, über das Leid Vergewaltigter zu sprechen

    Von Thomas Berger
09.01.2015
  • Populär durch Harmonie von Wort und Bild: Mira Lobe (rechts) lie...

    Erfolgsgeheimnis »P-S«

    Flirrende Wörter, rosa-kariertes Wesen: Eine Ausstellung in Wien erinnert an die Kinderbuchklassikerinnen Mira Lobe und Susi Weigel

    Von Erich Hackl

Passwort vergessen?

Die junge Welt wird von 1619 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 28.01.2015)
|
|
|