Dienstag: Betrieb & Gewerkschaft

Betrieb & Gewerkschaft

21.06.2016
  • Arbeiter bei der Übergabe des »Manifests für eine industrielle S...

    Mehr Politik pro Fabrik

    Seit 2015 gingen der Schweiz 20.000 Industriearbeitsplätze verloren. Die Regierung schaue nur zu, moniert die größte Gewerkschaft des Landes.

    Von Johannes Supe, Bern
  • Auf dem Weg zum Zwölf-Stunden-Tag

    Nach monatelangen Debatten über eine »Flexibilisierung« der Arbeitszeit in der Metallbranche ist es am vergangenen Mittwoch zu einer Einigung zwischen den österreichischen »Sozialpartnern« gekommen.

    Von Simon Loidl, Wien
14.06.2016
  • In vielen Schweizer Städten, hier in Bern, hielten die Frauen Ku...

    Wenn Frau will, steht alles still

    Vor 25 Jahren legten Arbeiterinnen, Hausfrauen und Angestellte ihre Arbeit nieder. Ihr Ziel: Lohngleichheit sollte nicht nur auf dem Papier stehen, sondern Praxis werden

    Von Patricia D’Incau, Bern
  • Partnerschaft statt Konflikt

    Kritische Debatte über den soziologischen Begriff der »Konfliktpartnerschaft« zwischen Kapital und Arbeit

    Von Herbert Wulff
07.06.2016
  • Die Gründe der Amazon-Beschäftigten, sich am Arbeitskampf zu bet...

    Amazons gespaltene Belegschaft

    Studie über den Onlineversandhändler untersucht die »Gründe, (nicht) zu streiken«

    Von Johannes Supe
  • Am Sonntag besetzten die Aktivisten das Landgut Somonte erneut

    Aus für Landgut Somonte?

    Nein! Sagen die Aktivisten des andalusischen Arbeitergewerkschaft, die die Finca vor vier Jahren besetzt hatten und seitdem bewirtschaften

    Von Carmela Negrete

Kurz notiert:

31.05.2016
  • Schweiz: Öffentlicher Dienst auf Prüfstand

    Am Sonntag wird über die Vorlage »Pro Service public« abgestimmt.

    Von Johannes Supe
  • Bereits seit Jahren (Foto: 25. Mai 2013) protestieren Berliner M...

    Misstöne

    Musikschullehrer in Berlin sind meist als schlecht bezahlte Honorarkräfte tätig. Ver.di hat ihre Situation ausgewertet

    Von Claudia Wrobel