Unsere Ladengalerie

Buchhandlung, Veranstaltungsort, Treffpunkt

Galerie

Sie finden die Ladengalerie von junge Welt in der Torstraße 6, 10119 Berlin (Nähe Rosa-Luxemburg-Platz). Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 11-18 Uhr, Freitag 10-14 Uhr. Kontakt: Tel. 030-536355-56





Do, 16.06.: Zeichnungen von Erich Wegener



Der Arbeiterzeichner Erich Wegener war Mitglied der KPD und der »Assoziation Revolutionärer Bildender Künstler Deutschlands« (ASSO). Es ist die erste Einzelausstellung des Künstlers.


Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 16.06.2016 um 19 Uhr mit Zeichnungen von Erich Wegener (1904-1956) laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.


Es sprechen: Dr. Gerd Gruber Annemarie Cousins (Nichte des Künstlers)


Eintritt frei! Spenden erbeten!


Ausstellung bis 29.07.2016
Donnerstag, den 16. Juni 2016, Beginn 19:00 Uhr



Abonnieren Sie den Newsletter der jW-Ladengalerie!

Zum Ein- oder Austragen aus dem Verteiler geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf den entsprechenden Button.

Unsere Veranstaltungen:

  • Mi, 06.07.: Erdogans Türkei – Merkels Pakt

    Kurden demonstrieren 19. März 2016 in Hannover

    Kurden demonstrieren 19. März 2016 in Hannover

    Diskussion mit Fatih Polat, Chefredakteur der türkischen Tageszeitung Evrensel, und Sevim Dağdelen, Sprecherin für Internationale Beziehungen der Bundestagsfraktion Die Linke.

    Recep Tayyip Erdogan baut die Türkei nach seinem Gusto zum Ein-Mann-Staat islamistischer Prägung um. Von seinem 1000 Zimmer großen Palast Ak Saray aus orchestriert der Despot vom Bosporus die Kriegsführung gegen die Kurden im Südosten des NATO-Mitgliedlandes, die illegale Waffenhilfe für islamistische Dschihadisten in Syrien und die immer stärker werdenden Angriffe auf die Oppositionspartei HDP.
    Wer kann Erdogans Kurs in den autoritären Unterdrückerstaat stoppen? Welchen politischen Herausforderungen sieht sich die Linke gegenüber? Darüber diskutieren Fatih Polat, , und Sevim Dağdelen

    Moderation: Rüdiger Göbel (Journalist)

    Eintritt: 5,00 €/ermäßigt: 3,00 €

    Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten unter mm@jungewelt.de oder 0 30/53 63 55 56

    Mittwoch, den 06. Juli 2016, Beginn 18:00 Uhr


    Di, 12.07.: »Kritik des gesellschaftlichen Bewusstseins – Über Marxismus und Ideologie«

    1207-Seppmann.png

    Berliner Buchpremiere mit Werner Seppmann

    Wir leben in einem ideologischen Zeitalter. Selbst bei oberflächlichem Blick auf soziale und kulturelle Zustände wird dies offensichtlich. Dies ist Ausdruck einer ideologischen Disposition, da Fakten nicht mehr zur Kenntnis genommen werden, der Blick auf die gesellschaftliche Realität verweigert wird.. »Ideologie ist heute der Bewußtseins- und Unbewußtseinszustand der Massen als objektiver Geist.« (Adorno 1972).

    Die vorliegenden Arbeiten von Erich Hahn, Thomas Metscher und Werner Seppmann analysieren nicht nur diese Erscheinungsformen falschen Bewusstseins und zeigen ihre sozialökonomischen Ursachen auf, sie stellen gleichzeitig das Instrumentarium zur Verfügung, diese gesellschaftliche Anästhesie zu durchbrechen.

    Moderation: Arnold Schölzel (jW)

    Eintritt: 5,00 €/ermäßigt: 3,00 €

    Um Anmeldung zur Veranstaltung unter wird unter 0 30/53 63 55 56 oder mm@jungewelt.de gebeten.

    Dienstag, den 12. Juli 2016, Beginn 19:00 Uhr