Thema: Weltkunde

  • 22.03.2014

    Die Rechte profitiert

    Bei den Kommunalwahlen in Frankreich bleiben die »Fremden« ohne Stimme. Der Parti Socialiste hatte eine Reform versprochen, sie aber nicht durchgeführt – was ihn jetzt Prozentpunkte kosten wird.

  • 19.03.2014

    Strittige Rechtslage

    Juristische Aspekte zur Auflösung der Sowjetunion, zum Gründungsakt der GUS und zu dem der Ukraine sowie zum Status der Krim.

  • 08.03.2014

    Entgegen anderslautender Behauptungen dominieren ultrarechte Gruppen den Kiewer Maidan

    Entgegen anderslautender Behauptungen dominieren ultrarechte Gruppen den Kiewer Maidan. Ihr Anhang wächst.

  • 07.03.2014

    Unvollendete Revolution

    Beim dritten Anlauf zur demokratischen Umgestaltung Nepals nach 1951 und 1990 zeigen sich die altbekannten Probleme und Herausforderungen.

  • 06.03.2014

    Konfrontative Kooperation

    Die deutsche Rußland-Politik verfolgt traditionell zwei Strategien: Gegen den Kreml bei der Ostexpansion und mit ihm zur Durchsetzung bestimmter Interessen.

  • 04.03.2014

    Pulverfaß Krim

    Umkämpfte Halbinsel im Schwarzen Meer: Historische und geopolitische Dimensionen eines komplexen Konflikts.

  • 01.03.2014

    »Was ist mit dem Freiheitsversprechen?«

    20 Jahre nach dem Ende der Apartheid kämpft Südafrika noch immer mit seinem schweren Erbe, Korruption und gebrochenen Versprechen. Ein Gespräch mit Denis Goldberg

  • 01.11.2008

    Krisenherd Krim

    Juschtschenko zündelt mit »Ukrainisierung« und Russophobie.

  • 05.02.2014

    Zum Konflikt um die Ukraine zwischen EU und Rußland

    Dem Konflikt um die Ukraine zwischen EU und Rußland liegen in erster Linie handelspolitische und ökonomische Interessen zugrunde.

  • 20.02.2014

    Viele Oppositionelle auf dem Maidan berufen sich auf die »Organisation Ukrainischer Nationalisten«

    Viele Oppositionelle auf dem Kiewer Maidan berufen sich auf die »Organisation Ukrainischer Nationalisten«.

  • 21.02.2014

    Zähes Ringen

    Die zweite Runde der Verhandlungen zwischen der internationalen Sechsergruppe und dem Iran über dessen Atomprogramm wird sehr viel schwieriger als die erste.

  • 19.02.2014

    Frankreich: Präsident ohne Courage

    Frankreichs Staatschef und seine sozialistische Partei knicken vor ultrarechter Stimmungsmache ein.

  • 18.02.2014

    Philippinen: Mehr Militär statt Hilfe

    Nach dem Supertaifun »Haiyan« auf den Philippinen ist Aquino-Regierung mehr an »Aufstandsbekämpfung« interessiert als daran, die Bevölkerung zu unterstützen.

  • 01.02.2014

    Europa ist nicht genug

    Die deutsch geführte EU geht in die weltpolitische Offensive. Sie begibt sich damit in wachsende Konkurrenz zu den USA.

  • 18.01.2014

    Wandelnde Unvernunft

    Hintergrund. Die Austeritätspolitik der USA läßt klare klassenpolitische Motive ­erkennen – der Streit um die Schuldenobergrenze nicht.

  • << 1 2 3 ... 14 15 16 17 >>