Thema: Weltkunde

  • 28.04.2016

    Das nachsowjetische Russland (Vorabdruck)

    Russland hat sich von den Wirren und dem Elend infolge der Auflösung der UdSSR einigermaßen erholt. Die auf Raub gegründeten neuen Eigentumsverhältnisse sind bisher indes nicht angetastet worden

  • 27.04.2016

    Europas Friedhof. Ein Reportage von der Insel Lesbos

    An der Peripherie eines der reichsten Wirtschaftssysteme der Welt werden täglich Gräber für Kinder geschaufelt. Ein Reportage von der Insel Lesbos

  • 23.04.2016

    EU ist Existenzbedingung für das niederländische Kapital

    Die Europäische Union ist Existenzbedingung für das niederländische Kapital. In der Euro-Krise sieht es in der Organisation statt einer Einnahmequelle nur noch Verpflichtungen und Hemmnisse

  • 22.04.2016

    China: Wunder Punkt

    Chinas Handel geht größtenteils über Routen durchs Ost- und Südchinesische Meer. Strategieberater der Bundesregierung diskutieren, ob dies an der Seite der USA auszunutzen ist oder ob man einfach nur weiter Geschäfte mit dem Land macht

  • 20.04.2016

    Bundespräsidentenwahl in Österreich ohne Auswahl

    In Österreich wird am kommenden Wochenende über einen neuen Bundespräsidenten abgestimmt. Die politische »Elite« des Landes hat sechs nur in Nuancen unterscheidbare Kandidaten nominiert

  • 18.04.2016

    Den Haag: Maulkorb für Medien

    Das Sondertribunal für den Libanon soll den Mord an Exministerpräsident Rafik Hariri klären. Aber vorrangig versucht das Gremium, unbequeme Journalisten mundtot zu machen

  • 11.04.2016

    USA: Die Stimme der Schwarzen

    Die Black Community in den USA steht mehrheitlich auf seiten der Demokratischen Partei. Doch das war nicht immer so

  • 06.04.2016

    Erdogans Krieg

    Die türkische Regierung verfolgt bei der Niederschlagung der Kurden eine perfide Strategie. Doch den Widerstand konnte sie ­bisher nicht brechen

  • 24.03.2016

    Argentinien 1976: Verschwörung des Schweigens

    Am 24. März 1976 putschte in Argentinien das Militär. Zehntausende Oppositionelle wurden ermordet – darunter auch Deutsche wie der Student Klaus Zieschank

  • 17.03.2016

    Russland: Das fünfte Imperium

    Vorabdruck.Ein ethnisch verstandener Nationalismus ist den Russen eher fremd. Einflussreich ist eine antimoderne Eurasien-Ideologie. Die wiederum hat wenig mit der gleichnamigen Wirtschaftsunion zu tun

  • 16.03.2016

    Syrien-Krieg: Rechtswidrige Intervention

    Anmerkungen zum Syrien-Krieg unter völkerrechtlichen Gesichtspunkten

  • 15.03.2016

    In der EU wird zukünftig Rüstungsforschung im Etat ­ausgewiesen

    Ein Meilenstein der Militärpolitik: In der Europäischen Union wird zukünftig Rüstungsforschung im Etat ­ausgewiesen. Das wäre das Ende eines bisher ­zumindest offiziell rein zivilen EU-Haushalts.

  • 14.03.2016

    Den Banken verpflichtet: die »Rettung« Griechenlands

    Die »Rettung« Griechenlands in der Euro-Krise sollte nicht die Bevölkerung vor der ­weiteren Verelendung bewahren, sondern die ­großen Geldhäuser aus Frankreich und Deutschland vor erheblichen Verlusten schützen

  • 12.03.2016

    Tropisches Tauwetter: Obama besucht Kuba

    Barack Obama ist der erste US-Präsident, der ein souveränes und revolutionäres Kuba besucht. Bis zu völligen Normalisierung der Beziehungen ist es noch ein weiter Weg.

  • 07.03.2016

    China: Handel statt Krieg

    Im Rahmen der Initiative »Ein Gürtel – eine Straße« kommt Chinas Zentralasienpolitik besondere Bedeutung zu. Die Region entlang der alten Seidenstraße steht damals wie heute im Visier ­geopolitischer Interessen der USA

  • << 1 2 3 4 ... 15 16 17 >>