Thema: Weltkunde

  • 06.12.2016

    Ambivalente Institution

    Seitdem der Internationale Strafgerichtshof im Jahr 2002 seine Tätigkeit aufnahm, steht er in der Kritik. Vor allem ­afrikanische Staaten bemängeln die ­einseitige Ausrichtung der Ermittlungen.

  • 29.11.2016

    Im Fadenkreuz der CIA

    Die Liste der Mordversuche gegen den kubanischen Revolutionsführer ist lang. Sie scheiterten alle. Am 25. November 2016 ist Fidel Castro friedlich in Havanna verstorben

  • 28.11.2016

    »Die Ideen werden siegen!«

    Fidel Castro hat sein Leben dem Kampf für soziale Gerechtigkeit und Frieden gewidmet. Sein revolutionärer Humanismus bleibt ein Auftrag für die Nachwelt. Ein Nachruf

  • 25.11.2016

    Scheunentorgroße Schlupflöcher

    2017 soll eine Novelle des deutschen Völkerstrafgesetzbuches in Kraft treten. Laut Justizminister Heiko Maas wird damit auch die Führung eines Angriffskrieges unter Strafe gestellt. Das Gegenteil ist der Fall.

  • 23.11.2016

    »Wir verhandeln nicht«

    Mittels Fracking wird im Norden der USA eines der größten Erdölfelder des Landes erschlossen. Gegen die Dokata Access Pipeline gibt es vielfältigen Widerstand

  • 22.11.2016

    Blackbox Trump

    Welche Richtung in der Außenpolitik der künftige US-Präsident einschlagen wird, ist unwägbar. Seinen Wahlkampfversprechen steht entgegen, dass auch Neocons zu seinem Beraterkreis gehören.

  • 18.11.2016

    An der Drinabrücke

    Der Bosnien-Konflikt geht weiter. Ein Besuch in »Andricgrad«, wo die Erinnerung an eine ferne Zeit jenseits des Hasses geweckt wird

  • 14.11.2016

    Gute Islamisten, schlechte Islamisten

    Im syrischen Aleppo Freiheitskämpfer, im irakischen Mossul finstere Barbaren. Der jeweilige Umgang mit den religiösen Milizen in den beiden Städten sagt einiges über die Doppelmoral westlicher Politik

  • 11.11.2016

    Geostrategisches Spielfeld

    Seit mehr als fünf Jahren wird in Syrien ein brutaler Stellvertreterkrieg ausgetragen. Die Golfstaaten und ihre westlichen Verbündeten zielen auf eine Zerschlagung der Arabischen Republik

  • 10.11.2016

    Filmen, wie sie schießen

    Der verstärkte Einsatz von Bodycams an Polizeiuniformen in den USA führt nicht zu den angestrebten oder behaupteten Ergebnissen

  • 05.11.2016

    Zerstörung der politischen Vernunft

    In den USA hat die Entfremdung zwischen der Bevölkerung und dem offiziellen demokratischen System einen Höhepunkt erreicht. Eine Einschätzung vor der US-Wahlen

  • 07.11.2016

    Staat und Evolution

    Eine Bilanz der Krisenpräsidentschaft des scheidenden US-Präsidenten Barack Obama aus der Perspektive der materialistischen Staatstheorie

  • 28.10.2016

    Flucht aus Ägypten

    Das nordafrikanische Land ist eines der wichtigsten Transitregionen für Flüchtlinge. Aber im Zuge der Wirtschaftskrise brechen auch immer mehr Einheimische nach Europa auf. Die Rüc...

  • 24.10.2016

    Reaktion feiert Revolution

    Die Erinnerung im Dienst der Gegenwart. Wie in Viktor Orbáns Ungarn 60 Jahre danach dem Aufstand von 1956 gedacht wird

  • 17.10.2016

    Erdogans fünfte Kolonnen

    Vorabdruck. Wie die türkische Regierungspartei AKP versucht, mithilfe von Auslandsfilialen in Europa Einfluss zu nehmen

  • << 1 2 3 4 ... 15 16 17 >>