Thema: Weltkunde
  • 19.02.2015

    Verlorene Schlacht

    Im Kampf um die strategisch wichtige Stadt Debalzewe haben die Milizen der Volksrepubliken im Donbass Kiew eine Niederlage beigebracht.

  • 16.02.2015

    Armes reiches Nigeria

    Das westafrikanische Land sitzt auf reichhaltigen Erdölvorkommen. Deren Ausbeutung kommt der Bevölkerung nicht zugute. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Rohstoffs »versickern« im Staatsapparat. Mit vermeidbarem persönlichen Fehlverhalten hat das indes nichts zu tun

  • 14.02.2015

    »Töten für Wotan«

    Die Faschistengruppe »Misanthropic Division« kämpft innerhalb des Bataillons »Asow« in der Ukraine. Sie will eine rassistische »Volksgemeinschaft« in ganz Europa aufbauen. Die Behörden kümmert das wenig

  • 12.02.2015

    Aufeinander zugehen

    Nationalistisch, patriarchalisch, unternehmerfreundlich. Das Regierungsbündnis, das die linke Syriza mit der ultrarechten Partei »Unabhängige Griechen« eingegangen ist, könnte vergleichbaren Organisationen europaweit Auftrieb verleihen.

  • 11.02.2015

    »Garantieren, was zuvor erarbeitet wurde«

    Aus der Diskussion Sergej Lawrows mit dem Publikum auf der 51. Münchener »Sicherheitskonferenz« am 7. Februar 2015 (Moderation: Wolfgang Ischinger)

  • 11.02.2015

    Gefährlicher Selbstbetrug

    Dokumentiert: USA und EU eskalieren Ukraine-Krise weiter. Die Untergrabung der internationalen Sicherheit muss beendet werden. Rede auf der Münchner »Sicherheitskonferenz«

  • 10.02.2015

    Landhunger

    Der chronische Nahrungsmangel im subsaharischen Afrika hängt mit der Ungleichheit im Besitz von Grund und Boden zusammen. Eine Abwanderung in die Städte lindert die Not in der Regel nicht.

  • 09.02.2015

    940.000 Tonnen Bomben

    Im Frühjahr 1965 eröffneten die USA ihren Luftkrieg gegen den Norden Vietnams und entsandten Truppen in den Süden.

  • 06.02.2015

    Welthandelsartillerie

    Geoökonomie und Geopolitik (Teil II und Schluss). Die imperialistische Unterwerfung und Beherrschung bestimmter Weltgegenden wird zur Notwendigkeit, wenn der Warenfluss an Grenzen stößt

  • 05.02.2015

    Schadenskalkulation

    Geoökonomie und Geopolitik (Teil I). Nach anfänglich deutlicher Kritik an der jüngsten deutschen Russlandpolitik der BRD fügten sich deutsche Unternehmen und ihnen nahestehende Medien letztlich. Mit den USA wollte es sich niemand verscherzen

  • 02.02.2015

    Die »inneren Werte«

    In der Ostukraine gibt es einen gigantischen Industriekomplex mit Kohleförderung, Metallurgie und Chemie

  • 29.01.2015

    »Vorposten der Freiheit«

    Der Kampf gegen die »Islamisierung des Abendlandes« verbindet sich oft mit einseitiger Parteinahme für Israel im Nahostkonflikt

  • 24.01.2015

    Matte Hoffnung

    Griechenland am Tag vor der Parlamentswahl. Armut und soziale Spaltung kennzeichnen die Lage. Syriza verspricht im Falle eines Wahlsiegs Veränderungen, die KKE erwartet hingegen eine Fortsetzung der Troika-Diktatur

  • 23.01.2015

    Kein Anschluss unter dieser Leitung

    Nach dem Aus für South Stream versucht die EU, Russland doch noch zugunsten einer Wiederaufnahme des Pipelineprojekts umzustimmen. Bislang ohne Erfolg. Die Schäden wiegen auch für deutsche Unternehmen schwer

  • 20.01.2015

    Imperium Americanum

    Die Herrschaft des US-Imperialismus ist erdumspannend. Stabil ist das nicht. Kursorisches zur Weltlage

  • << 1 2 3 4 ... 15 16 17 >>