Thema: Weltkunde

  • 09.05.2015

    Vereint marschieren

    Auf dem Weg zur EU-Armee (Teil I): Die Bündelung militärischer Fähigkeiten der Mitgliedsländer der Europäischen Union soll Kosten reduzieren und langfristig weltweiten Einfluss sichern

  • 08.05.2015

    Faschistentrainer

    Das Minsker Abkommen über einen Waffenstillstand in der Ukraine ist brüchig, in der Gegend um Mariupol wird gekämpft. Derweil versorgen die USA Kiew mit militärischem Gerät und entsenden Ausbilder. Davon profitieren auch extrem rechte Freikorpsbataillone

  • 06.05.2015

    Ausgefranst

    Am 7. Mai finden in Großbritannien Unterhauswahlen statt. Das alte Zwei-Parteien-System scheint der Vergangenheit anzugehören. Weder Tories noch Labour können auf eine absolute Mehrheit hoffen

  • 30.04.2015

    Von den USA lernen

    Ausgerechnet in den gewerkschaftsfeindlichen Vereinigten Staaten ist eine Massenstreikbewegung im Niedriglohnsektor entstanden. Im Visier befinden sich vor allem die Fast-Food-Konzerne

  • 29.04.2015

    »Frieden! Kein Tod mehr!«

    Am 30. April 1975 triumphiert die Befreiungsarmee Vietnams nach 30 Jahren Krieg über die USA

  • 23.04.2015

    Krieg und Frieden

    Vor 70 Jahren begann die Staatenkonferenz zur Gründung der UNO. Trotz des katastrophalen Weltkrieges war es nicht möglich, vollständige Abrüstung und Friedensgarantien zu vereinbaren

  • 20.04.2015

    Der Feind im Osten

    Vorabdruck. Der wiedererwachte Hass auf den »Iwan« hat in Deutschland eine lange Tradition. Besonders menschenverachtend war das Russlandbild zur Zeit des Faschismus

  • 17.04.2015

    Verquere Fronten

    Vor 40 Jahren eroberten die Roten Khmer die Macht in Kambodscha. Die brutale Pol-Pot-Despotie (1975-79) verdankte sich nicht zuletzt der Politik der USA und wurde von verschiedenen Seiten protegiert

  • 16.04.2015

    Aufgeben oder kämpfen

    Dokumentiert: Kuba wird auch weiterhin die Ideen verteidigen, für die unser Volk die größten Opfer und Gefahren auf sich genommen hat.

  • 04.04.2015

    Zweiter Pfeiler

    Washington baut seit 1981 Saudi-Arabien als weitere Stütze seiner Nah- und Mittelostpolitik auf. Es geht um die Schwächung Irans und seiner Verbündeter

  • 08.04.2015

    Kampffeld »Nationalstaat«

    Weite Teile der bundesdeutschen Linken sehen vom Kampf im eigenen Land ab. Sie wollen sich auf Europa konzentrieren. Die Schwächung der Arbeiter- und anderer sozialer Bewegungen ist enorm

  • 02.04.2015

    Beherrschte Herrscher

    Vor 70 Jahren protestierten Birmanen landesweit gegen das japanische Besatzungsregime. Zuvor waren ihre Führer dessen Marionetten in der Realisierung eines japanischen Großreichs

  • 28.03.2015

    Die Unsichtbaren

    Im Libanon arbeiten Hunderttausende, nicht selten syrische Migranten im Niedriglohnsektor. Ihre Abhängigkeit geht bis in eine moderne Form von Leibeigenschaft

  • 27.03.2015

    Alles schwarz

    Vorabdruck: Das Leben von Frauen unter der Terrororganisation »Islamischer Staat« und der Scharia

  • 26.03.2015

    Waffen für Puerto Rico

    Ginge es nach der National Rifle Association, gäbe es in der karibischen US-Kolonie längst mehr Pistolen und Gewehre. Wenn dadurch die dortige Verbrechensrate gesenkt würde, so die Erwartung, erhielte die Waffenlobby im Mutterland wieder Auftrieb

  • << 1 2 3 4 ... 15 16 17 >>