Dossier: Krieg in der Ukraine

Ausländische Einmischung, Putsch und Bürgerkrieg

Europas zweitgrößter Staat ist ein geopolitischer Brennpunkt. Der Westen förderte die Unzufriedenheit in der Bevölkerung und machte Neonazis hoffähig. Die Proteste gipfelten in einem nationalistischen Umsturz. Widerstand formierte sich, das Land rutschte in einen Bürgerkrieg ab

Zuletzt aktualisiert: 07.09.2016

  • 08.09.2016

    Bilanzen eines Präsidenten

    Petro Poroschenkos Macht basiert auf einem Konglomerat aus Industrie und Banken. Sein Reichtum wächst seit dem Ausbruch des Krieges

    Reinhard Lauterbach

    Dieser Text könnte losgehen wie ein »Asterix«-Heft: Die ganze Ukraine steckt in der Krise. Die ganze Ukraine? Nein! Ein mutiger Unternehmer zeigt seinen Landsleuten, wie man auch in diesen Zeiten gutes Geld verdienen kann.Der Mann heißt Pet...

  • 24.08.2016

    Bittere Bilanz

    Land der enttäuschten Hoffnungen. 25 Jahre ukrainische Unabhängigkeit

    Reinhard Lauterbach

    Als am 24. August 1991 – dem Samstag der Woche, die mit dem »Augustputsch« in Moskau begonnen hatte – das Parlament der Ukrainischen Sowjetrepublik in einer Sondersitzung den Austritt der Republik aus der Sowjetunion beschloss, glaubten vi...

  • 24.08.2016

    Verstoß gegen Friedensplan

    Kiew übergibt Armee neue Waffen

    Arnold Schölzel

    Die Kiewer Regierung begleitet den 25. Jahrestag der ukrainischen Unabhängigkeit mit Säbelrasseln und nationalistischer Rhetorik. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Präsident Petro Poroschenko nicht an einem bevorstehenden Treffen von Bundes...

  • 12.08.2016

    Kiewer Hasardspiel

    Provokationen auf der Krim

    Reinhard Lauterbach

    Wenn Petro Poroschenko recht hat, soll er auch recht behalten: Eine Provokation waren die Vorgänge an der Grenze zwischen der Festlandukraine und der Krim tatsächlich. Nur eher keine russische. Denn was sollte Russland davon zu gewinnen ha...

  • 11.08.2016

    Kiew vor dem Kadi

    Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte nimmt Klage von vier deutschen Hinterbliebenen des Absturzes von »MH17« an

    Reinhard Lauterbach

    Ist die Ukraine verantwortlich für die 298 Opfer des Abschusses der Maschine von Flug »MH17« am 17. Juli 2014? Diese Frage wollen vier deutsche Hinterbliebene, die an diesem Tag Angehörige verloren haben, vor dem Europäischen Gerichtshof fü...

Berichte
  • 08.09.2016

    Bilanzen eines Präsidenten

    Petro Poroschenkos Macht basiert auf einem Konglomerat aus Industrie und Banken. Sein Reichtum wächst seit dem Ausbruch des Krieges

    Reinhard Lauterbach

  • 24.08.2016

    Bittere Bilanz

    Land der enttäuschten Hoffnungen. 25 Jahre ukrainische Unabhängigkeit

    Reinhard Lauterbach

  • 09.08.2016

    Daumen waagerecht

    In den USA mehren sich die kritischen Stimmen gegenüber der Ukraine

    Reinhard Lauterbach

  • 16.07.2016

    Motiv und Möglichkeit

    Der Streit um Hergang und Urheber des Abschusses von Flug MH 17 stützt sich nach wie vor nur auf Indizien

    Reinhard Lauterbach

  • 25.06.2016

    »Neue Visionen«

    RLS-Projektkoordinatorin in der Ukraine mit »wirklicher Revolution« gegen den Kommunismus

    Susann Witt-Stahl

  • 25.06.2016

    Unheilige Allianz

    Die Rosa-Luxemburg-Stiftung steuert mit der »neuen Linken« in der Ukraine auf NATO-Kurs gegen Russland

    Susann Witt-Stahl und Denis Koval

  • 15.06.2016

    Schrei nach Waffen

    Ukrainischer Parlamentspräsident fordert vom Westen »tödliche« Rüstungsgüter. Für den Beschuss des Donbass reicht es der Ukraine auch jetzt schon

    Reinhard Lauterbach

  • 19.05.2016

    Poroschenkos Schandtaten

    Die ukrainische Politikerin Larissa Schessler hat einen offenen Brief an Angela Merkel geschrieben. Offiziell nahm niemand davon hierzulande Notiz

    Robert Allertz

  • 17.05.2016

    Null Toleranz für Pazifisten

    Ukrainischer Kriegsdienstgegner muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis, weil er für ­friedliche Lösung im Donbass eintrat

    Frank Brendle

  • 12.05.2016

    »Die Ukraine-Folie passt nicht auf Mazedonien«

    Tausende Menschen gegen die rechte Regierung in Skopje auf der Straße. Am 5. Juni sollen Wahlen stattfinden, damit würde die Situation weiter eskalieren. Gespräch mit Andrej Hunko

    Krunoslav Stojakovic und Roland Zschächner

  • 02.05.2016

    Nervöse Machtdemonstration

    In Odessa droht die ukrainische Staatsmacht zwei Jahre nach dem Pogrom mit Attacken auf »Separatisten«. Oligarch führt Gouverneur vor

    Reinhard Lauterbach

  • 28.04.2016

    Neues Pogrom angedroht

    Ukrainische Faschisten kündigen in Odessa Wiederholung des Massakers von 2014 an. Korruptionsvorwürfe gegen Ministerpräsident Groisman

    Reinhard Lauterbach

  • 08.04.2016

    Hunger und Beschuss

    Unter den Augen der OSZE bahnt sich im Donbass eine humanitäre Katastrophe an

    Reinhard Lauterbach

  • 20.01.2016

    Ein Land im Loch

    Zwei Jahre Maidan haben die Bevölkerung der Ukraine verelendet. Die Volkswirtschaft hat davon selbst im kapitalistischen Sinne nicht profitiert

    Reinhard Lauterbach

  • 19.01.2016

    Orchestrierte Eskalation

    »Regime-Change« in der Ukraine: Vor zwei Jahren wurde der Oppositionsprotest auf dem Kiewer Maidan »radikalisiert«

    Robert Allertz

  • 30.12.2015

    Niemals zurückweichen!

    Antifaschisten in der Ukraine kämpfen für den Wiederaufbau einer schlagkräftigen ­internationalen kommunistischen Bewegung

    Susann Witt-Stahl

  • 24.12.2015

    Väterchen Frost unerwünscht

    Jahresrückblick. Heute: Ukraine. Der Krieg ist nur scheinbar zur Ruhe gekommen. Kiew setzt auf Provokationen

    Reinhard Lauterbach

  • 24.12.2015

    Angst vor neuem Maidan

    Deutsche Medien vor und nach dem Regime-Change in Kiew: Spiegel enthüllt Lobbykampagne

    Frank Schumann

  • 14.11.2015

    Ständige Provokationen

    Die ukrainischen Streitkräfte im Donbass sind zu einer Taktik der Nadelstiche übergegangen. Politische Lösung wahrscheinlich nicht mehr erwünscht

    Reinhard Lauterbach

  • 11.09.2015

    Referendum gegen Kiew

    In den Niederlanden will eine Initiative die EU-Assoziierung der Ukraine stoppen. Obwohl sie von rechts kommt, wird sie von Sozialisten unterstützt

    Gerrit Hoekman

  • 10.09.2015

    Bekannte Gestalten

    Moldau: »Bürgerbewegung« will nach dem Vorbild des Kiewer Maidan Regierung stürzen. Ziele: Elitenwechsel und Kurs auf die EU

    Reinhard Lauterbach

  • 03.09.2015

    Schläger, Säufer und Sektierer

    Ukraine: »Radikale Partei« verlässt Regierungsbündnis und greift Präsidenten an. Faschisten überfallen Friedensdemonstrationen

    Reinhard Lauterbach

  • 08.08.2015

    Kiew flieht nach vorn

    Die Staatspleite der Ukraine ist nahe. Finanzministerin Jaresko setzt den Gläubigern die Pistole auf die Brust. Die bleiben aber stur.

    Reinhard Lauterbach

  • 06.08.2015

    Blockade und Dauerbeschuss

    Ukraine beschlagnahmt für Bevölkerung im Donbass bestimmte Lebensmittel. Treffen der Kontaktgruppe ergebnislos abgebrochen

    Reinhard Lauterbach

  • 04.08.2015

    Asarow will Ukraine retten

    Exregierungschef unter Janukowitsch präsentiert in Moskau eine »Gegenregierung« für Kiew. Projekt offenbar mit dem Kreml abgestimmt.

    Reinhard Lauterbach

  • 03.08.2015

    Normalität mit Ausfällen

    Soziale Lage im Donbass: Durchhalten trotz Versorgungslücken

    Reinhard Lauterbach

  • 30.07.2015

    Minsk – wo liegt das?

    Waffenstillstand im Donbass weiter fiktiv. Faschisten randalieren im Hinterland. Chef der Volksrepublik Lugansk fordert russische Pässe

    Reinhard Lauterbach

  • 27.07.2015

    Vorgriff aufs Verbot

    Ukraine untersagt Registrierung kommunistischer Kandidaten für die Kommunalwahlen

    Reinhard Lauterbach

  • 22.07.2015

    Ukraine wird Chefsache

    Washington und Moskau verhandeln über Wege aus dem Konflikt. Prowestliche russische Politiker von Kiew recycelt

    Reinhard Lauterbach

  • 17.07.2015

    Wer hat womit geschossen?

    Vermutungen und Indizien zum Flug MH17: Ein Jahr danach ist der Abschuss der malaysischen Boeing über der Ostukraine nach wie vor nicht aufgeklärt

    Reinhard Lauterbach

  • 17.07.2015

    Auffälliges Schweigen

    Reinhard Lauterbach

  • 16.07.2015

    Putsch in Raten

    »Rechter Sektor« errichtet Kontrollpunkte um Lwiw und Kiew

    Reinhard Lauterbach

  • 15.07.2015

    Faschisten spalten Junta

    Ukraine: Jazenjuk unterstützt Position der Nazis. Anschläge in Lwiw. Armeeeinheit meutert

    Reinhard Lauterbach

  • 24.06.2015

    Janukowitsch will Comeback

    Ukraine: Rückkehr des Expräsidenten als Kompromisskandidat Russlands?

    Reinhard Lauterbach

  • 23.06.2015

    EU hält an Strafmaßnahmen gegen Russland fest

  • 22.06.2015

    Kiew setzt auf Krieg

    Poroschenko-Berater sieht mehr Vor- als Nachteile durch bewaffneten Konflikt. Erneut Beschuss von Wohnvierteln im Donbass

    Reinhard Lauterbach

  • 19.06.2015

    Festnahmen und Razzien

    Ukraine: Zoff der Staatsmacht mit sich selbst und einem unabhängigen Medium

    Reinhard Lauterbach

  • 11.06.2015

    »Bezahlt wird nicht«

    Kiew versucht kreativ, seine Schulden bei ausländischen Gläubigern loszuwerden und den Anschein einer Insolvenz zu vermeiden

    Reinhard Lauterbach

  • 10.06.2015

    Kiews Ausverkauf

    Die Ukraine soll amerikanischer werden

  • 04.06.2015

    Krisengewinnler Poroschenko

    Die persönlichen Finanzen des ukrainischen Präsidenten haben das Jahr 2014 bestens überstanden

    Reinhard Lauterbach

  • 03.06.2015

    Bilderstreit um MH17

    Rüstungsfirma widerspricht Vermutung über Abschuss der malaysischen Boeing in der Ostukraine durch russische BUK-Raketen. Hinweise auf Fehler in »Bellingcat«-Analyse

    Reinhard Lauterbach

  • 31.05.2015

    Qualifikation: Krieg gegen Russland

    Ukraine: Staatschef Petro Poroschenko ernennt Georgiens Ex-Präsident Michail Saakaschwili zum Gouverneur von Odessa

  • 28.05.2015

    Beliebter Querulant

    Ermordung von populärem Milizkommandeur im Donbass gibt Rätsel auf. Alexej Mosgowoj hatte die Machthaber in Lugansk von links kritisiert

    Reinhard Lauterbach

  • 27.05.2015

    Angst vor neuer Eskalation

    Besuch in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk: Im Osten der Ukraine versucht die Bevölkerung den zivilen Alltag nach monatelangem Krieg zu organisieren

    Martin Dolzer

  • 27.05.2015

    Antifaschistischer Grundkonsens in den Volksrepubliken

    Martin Dolzer

  • 25.05.2015

    Todesschwadronen im Donbass

    Ukraine: Paramilitärische Einheit bekennt sich zum Mord an Lugansker Kommandeur Alexej Mosgowoj

  • 22.05.2015

    Begrenzte Entspannung

    Russland gibt »Neurussland«-Vision auf. USA bremsen Kiewer Revanchegelüste

    Reinhard Lauterbach

  • 18.05.2015

    Rote Fahne verboten

    Ukraine: Präsident setzt Gesetz gegen kommunistische und sowjetische Symbolik in Kraft. Bürgermeister verärgert über Kosten der Umbenennung

    Reinhard Lauterbach

  • 04.05.2015

    Gedenken

  • 03.05.2015

    »Kein Vergeben, kein Vergessen«

    Ein Jahr nach dem Massaker: Kundgebungen am Gewerkschaftshaus von Odessa und in Kiew. Solidaritätsaktionen auch in Deutschland

  • 30.04.2015

    Fragen bleiben

    Was der ARD-Film zu MH 17 (nicht) bewiesen hat

    Reinhard Lauterbach

  • 30.04.2015

    Pogrom ohne Täter

    Keine Gewalt, keine Brandstiftung: Die ukrainische Staatsanwaltschaft hat interessante Erkenntnisse zum Massaker von Odessa vor einem Jahr

    Reinhard Lauterbach

  • 28.04.2015

    Gefahr verschwiegen?

    Fernsehdokumentation belastet Bundesregierung im Fall des über der Ostukraine abgeschossenen Malaysia-Airlines-Fluges MH17

    Reinhard Lauterbach

  • 24.04.2015

    Seit Monaten kein Lohn

    Ukraine: Bergleute protestieren in Kiew. Regierung will Branche »gesundschrumpfen«. Wegen Krise wird nur in 30 von 95 Kohlegruben gefördert

    Reinhard Lauterbach

  • 22.04.2015

    Verwestlichung der Armee

    Ukraine: Auf Kiewer Seite kämpfen rund 1.000 Ausländer. NATO-Ausbilder eingetroffen

    Reinhard Lauterbach

  • 18.04.2015

    Morde an Regimegegnern

    Mindestens drei ukrainische Journalisten getötet. Vorwurf: »prorussisch«. Regierung ruft zu Denunziationen auf

    Reinhard Lauterbach

  • 15.04.2015

    Diplomatischer Grabenkampf

    Außenministertreffen zur Ukraine endet mit Vertagung. Im Donbass wird weitergeschossen

    Reinhard Lauterbach

  • 13.04.2015

    Granatbeschuss zu Ostern

    Der Waffenstillstand im Donbass wird immer brüchiger. Großbrand in Donezk. Gedenken an Befreiung in Odessa

    Reinhard Lauterbach

  • 13.04.2015

    Runter geht’s immer

    Die Ukraine hangelt sich von einer Kreditrate zur nächsten. Ratingagentur erwartet trotzdem Staatsbankrott

    Reinhard Lauterbach

  • 09.04.2015

    Strafvereitelung im Amt?

    Europarat kritisiert den Umgang der ukrainischen Justiz mit den Schüssen auf dem Euromaidan

    Reinhard Lauterbach

  • 09.04.2015

    KPU im Schraubstock

    Angesichts eines sich hinschleppenden Verbotsverfahrens versucht die ukrainische Regierung, die Kommunistische Partei durch Schikanen zu behindern

    Reinhard Lauterbach

  • 09.04.2015

    Ukraine: Unruhiges Hinterland

    Reinhard Lauterbach

  • 08.04.2015

    Brauntöne im Donbass

    Dass auf Kiewer Seite in der Ukraine Neonazis kämpfen, ist offensichtlich. Doch auch die »Volksrepubliken« zeigen bisweilen kaum Distanz zu faschistischen Gruppen

    Peter Schaber

  • 04.04.2015

    Wieder mehr werden

    Mit dem Konflikt in der Ukraine rückt der Krieg näher. Bei den Ostermärschen kann die Friedensbewegung in der BRD ein Zeichen setzen. Die junge Welt ist dabei

  • 02.04.2015

    Ostermärsche 2015 mahnen zu einer friedlicheren Welt

    Pressemitteilung des Netzwerks Friedenskooperative

  • 28.03.2015

    Klitschko hat auf dem Maidan keine Faschisten gesehen

  • 26.03.2015

    Kiew: Krieg unter Oligarchen

    Entlassung eines Gouverneurs und Festnahme hoher Beamter vor laufenden Kameras

    Arnold Schölzel

  • 24.03.2015

    Grüne Männchen in Kiew

    Auseinandersetzung um Kontrolle über staatliche Ölfirma eskaliert. Oligarch Kolomojskij schickt schwerbewaffnete Privatarmee

    Reinhard Lauterbach

  • 21.03.2015

    Westen zündelt in Ukraine

    Drei Tote bei Beschuss durch ukrainische Armee. US-Soldaten sollen ausbilden

    Roland Zschächner

  • 20.03.2015

    NATO-Länder schicken Militärausbilder

  • 17.03.2015

    SS-Aufmarsch in Riga

    Bundesregierung: Kriegsverbrechen von Nazikollaborateuren nicht nachweisbar. US-Armee schickt Schützenpanzer entlang russischer Grenze

    Arnold Schölzel

  • 06.03.2015

    Ein Land schmiert ab

    Die Wirtschaftslage der Ukraine nähert sich der Katastrophe. Zinsen auf Rekordhoch, Währung am Boden, Bankrott in Sicht

    Reinhard Lauterbach

  • 26.02.2015

    NATO-Panzer vor Russland

    Militärpakt lässt vor estnischen Parlamentswahlen an Grenzübergang paradieren. Großbritannien will Soldaten als Ausbilder in Ukraine schicken.

    Reinhard Lauterbach

  • 25.02.2015

    Ukraine-Krieg als Chance

    Polens Rüstungsindustrie wittert Geschäftsmöglichkeiten beim östlichen Nachbarn. Militärs warnen vor Alleingängen

    Reinhard Lauterbach, Nekielka

  • 25.02.2015

    24 oder 48 Stunden?

    Ukraine verzögert Abzug weiter. »Nützliches« Ministertreffen in Paris. Polnischer Politiker erhofft »Durchbruch« bei Waffenlieferungen an Kiew

    Reinhard Lauterbach

  • 24.02.2015

    Kiew provoziert

    Ukraine: Regierungstruppen verzögern Abzug schwerer Waffen. Vorwürfe gegen Russland wegen Anschlag in Charkiw. Zweifel an offizieller Version des Hergangs

    Reinhard Lauterbach

  • 23.02.2015

    Kerry droht Moskau

    USA wollen neue Sanktionen wegen »anhaltender Aggression« Russlands. Verabredung zum Rückzug schwerer Waffen in der Ukraine

    Reinhard Lauterbach

  • 23.02.2015

    Tips für Faschisten

    Linke wirft EU-Polizeimission in Ukraine Einmischung in Bürgerkrieg vor. Bundesregierung hat »keine Erkenntnisse« über Treffen mit rechtsextremen Milizen.

    Frank Brendle

  • 23.02.2015

    Pokern ohne Verluste

    Die Ukraine ist ein Exerzierfeld für private Investoren. »Schocktherapie« des IWF führt Bevölkerung in Armut

    Olli Will und Jens Malling

  • 21.02.2015

    Klitschko ruft nach Waffen

  • 21.02.2015

    »Wenn nötig, wird auch im Keller unterrichtet«

    Trotz Granatenbeschuss durch die ukrainische Armee: Im Donbass geht der Schulbetrieb weiter. Ein Gespräch mit Alexander Chulkow

    Sergej Artemow

  • 21.02.2015

    Kiews Kellerleichen

    Neue Berichte über die Maidan-Gewalt vor einem Jahr

    Reinhard Lauterbach

  • 20.02.2015

    »Keine Faschisten in Kiew«

    Berliner »Realitätscheck«: Bundesregierung bombardiert Bundestag mit Ukraine-Propaganda

    Rüdiger Göbel

  • 19.02.2015

    Auf dem Rückzug

    Kiews Truppen geben ostukrainische Stadt Debalzewe angeblich »planmäßig und organisiert« auf. USA stellen sich in UN-Sicherheitsrat hinter Minsker Abkommen

    Arnold Schölzel

  • 19.02.2015

    »Sie werden niemals glauben, dass ihre Medien lügen«

    Um die Informationsblockade zu brechen, haben Menschen im Donbass einen Fernsehsender gegründet. Gespräch mit »Medic«

    Sergey Artemov

  • 18.02.2015

    Verdammter Krieg

    Nachruf auf den 29jährigen Antifaschisten Wsewolod »Sewa« Petrowvski

    Susann Witt-Stahl

  • 18.02.2015

    Sturm auf Debalzewe

    Kiew bestätigt Einnahme des Ortes durch Aufständische. In Donezk schweigen die Kanonen. Ukraine bestellt Waffen in den USA

    Reinhard Lauterbach

  • 17.02.2015

    Brüchige Waffenruhe

    Beschuss im Donbass geht weiter. Kiew will schwere Waffen nicht abziehen. Merkel: Frieden wird kompliziert

    Reinhard Lauterbach

  • 17.02.2015

    Feuer und Wasser

    Zu den Chancen des Friedens im Donbass

    Reinhard Lauterbach

  • 14.02.2015

    Keine Spur von Frieden

    Vor vereinbartem Waffenstillstand nehmen Kämpfe im Donbass an Intensität zu. Ukrainische Faschisten pfeifen auf Minsker Vereinbarungen

    Reinhard Lauterbach

  • 14.02.2015

    Appell der russischen Duma an den Bundestag

  • 13.02.2015

    Waffen sollen schweigen

    Vereinbarungen nach Minsker Verhandlungen sollen der Ukraine Frieden bringen. Kämpfe im Donbass ausgeweitet

    Reinhard Lauterbach

  • 13.02.2015

    Im Osten nichts Neues

    Zu den Minsker Vereinbarungen

    Reinhard Lauterbach

  • 13.02.2015

    Gipfelerklärung von Minsk

  • 12.02.2015

    Granatenfrieden

    Vor dem Gipfeltreffen in Minsk demonstrieren Kiew und die Aufständischen ihre Gewaltpotentiale. Georgischer Expräsident Saakaschwili verspricht Ukraine »lichte Zukunft«

    Reinhard Lauterbach

  • 12.02.2015

    Brüchige Einheitsfront

    Ukraine-Konflikt: Vorschläge für Verhandlungslösung aus Frankreich und Deutschland stellen für die USA ein Katastrophenszenario dar

    Rainer Rupp

  • 12.02.2015

    Washingtons neue Dominotheorie

  • 12.02.2015

    Nützliches Werkzeug

    Neue englischsprachige Webseite bündelt kritisches Material zum Ukraine-Konflikt.

    Reinhard Lauterbach

  • 12.02.2015

    Hoffnung auf Durchbruch

    Ukraine-Gespräche in Minsk fortgesetzt. Ministerpräsidenten der Volksrepubliken Donezk und Lugansk angereist

  • 12.02.2015

    »Riesige Fortschritte«

    Ukraine-Verhandlungen in Minsk: Waffenruhe innerhalb von 48 Stunden angestrebt. Poroschenko nennt russische Forderungen »inakzeptabel«

  • 12.02.2015

    Waffenruhe ab Sonntag

    Durchbruch bei Verhandlungen in Minsk. Russlands Präsident Putin kündigt Feuerpause ab 15. Februar an

  • 11.02.2015

    Minsk als Makler

    Belarus versucht, mit einer Vermittlung im Ukraine-Konflikt aus der Isolation herauszukommen

    Reinhard Lauterbach

  • 11.02.2015

    Gegenangriff gescheitert

    Ostukraine: Faschistenregiment »Asow« greift Aufständische nahe Mariupol an – und wird anscheinend zurückgepfiffen. Kiewer Kommandeur bestätigt: Kessel von Debalzewe geschlossen

    Reinhard Lauterbach

  • 10.02.2015

    Kiews Truppen unter Druck

    Ostukraine: Aufständische melden Eindringen in umkämpfte Stadt Debalzewo. Russland weist vor Verhandlungen in Minsk angebliches Ultimatum Merkels zurück

    Reinhard Lauterbach

  • 09.02.2015

    Medikamente für Kinderkrankenhaus

    Linke-Abgeordnete starten diese Woche Hilfsaktion für den Donbass. Fast 70.000 Euro gesammelt

    Peter Wolter

  • 09.02.2015

    NATO streitet über Ukraine

    Europäer suchen Verhandlungslösung, USA wollen Waffen liefern. NATO-Insider: Aufständische militärisch nicht zu schlagen

    Reinhard Lauterbach

  • 08.02.2015

    Tausende gegen Kriegertreffen

    Demonstration in München: »Sicherheitskonferenz« gefährdet Frieden. Politiker diskutieren Lage in der Ukraine

  • 07.02.2015

    Neutrale Ukraine?

    Zeitung berichtet über Einzelheiten des französisch-deutschen Friedensplans für die Ukraine. Kiewer Truppen beschießen Krankenhaus in Donezk

    Reinhard Lauterbach

  • 06.02.2015

    NATO-Doppelbeschluss

    Vormittag: Aufstockung der schnellen Eingreiftruppe gegen Russland. Mittag: Merkel und Hollande wollen in Kiew und Moskau politische Lösung erreichen.

    Arnold Schölzel

  • 05.02.2015

    NATO will Eskalation gegen Russland

    Militärpakt beschließt heute über »Speerspitze«

  • 04.02.2015

    Eskalationspoker

    US-Waffenlieferungen an Kiew

    Reinhard Lauterbach

  • 03.02.2015

    USA rüsten Kiew auf

    In Washington wird über weitere Waffenlieferungen an die Ukraine »nachgedacht« – im Umfang von drei Milliarden US-Dollar. Parallel kommen Ausbilder

    Reinhard Lauterbach

  • 31.01.2015

    Kiew will nicht verhandeln

    Ukrainische Regierung boykottiert Friedensgespräche. Delegation erscheint nicht in Minsk. Erneut schwerer Angriff auf Donezk. Viele Tote zu beklagen

    Reinhard Lauterbach

  • 31.01.2015

    »Nein zum Krieg!«

    In vielen Teilen der Ukraine wächst der Protest gegen die Einberufungen zum Militär. Die Männer ganzer Dörfer fliehen nach Russland

    Reinhard Lauterbach

  • 31.01.2015

    Große Zahl an Deserteuren

    Sittenbilder aus der Söldnertruppe: Interne Dokumente belegen desaströsen Zustand in der ukrainischen Armee

    Reinhard Lauterbach

  • 31.01.2015

    »Man spürt große Solidarität mit den Menschen im Donbass«

    Dem Kinderkrankenhaus von Gorlowka fehlen Medikamente. Linke wollen helfen und sammeln Geld. Gespräch mit Julius Zukowski-Krebs

    Markus Bernhardt

  • 26.01.2015

    Offensive auf Mariupol

    Volksrepubliken greifen an: Donbass-Aufständische beginnen Vorstoß gegen ukrainische Stellungen. Anwesenheit von US-Söldnern auf Kiews Seite dokumentiert

    Reinhard Lauterbach

  • 26.01.2015

    Donezk reicht’s

    Volksrepubliken starten Offensive in Ostukraine

    Reinhard Lauterbach

  • 23.01.2015

    Todesschwadron aus Kiew?

    Mindestens 13 Tote nach Beschuss eines Busses in Donezk. Behörden verhaften Geheimkommando. Regierungstruppen räumen umkämpftes Flughafenterminal.

    Arnold Schölzel

  • 23.01.2015

    Linke fordert freies Geleit in den Donbass

  • 21.01.2015

    Granaten auf Wohnhäuser

    Kiew verschärft Angriffe gegen Ostukraine. Bis zu 100.000 Männer sollen neu rekrutiert werden. Straßenkämpfe in Donezker Vorstädten

    Reinhard Lauterbach

  • 21.01.2015

    Kiews Embargo

    Vorabdruck. Das Ende der Rüstungskooperation zwischen Russland und der Ukraine schadet beiden Nationen

    Ralf Rudolph und Uwe Markus

  • 20.01.2015

    Dauerfeuer auf Donezk

    Kiews Truppen greifen Wasser- und Fernwärmeleitungen an. Schulen geschlossen. Berichte über Bombardierung durch Luftwaffe. Ukraine will von Russland Kriegsentschädigung

    Reinhard Lauterbach

  • 17.01.2015

    Kleinkrieg wird groß

    Heftige Kämpfe um Flughafen Donezk. Kiew bereitet Einberufung von 50.000 Männern vor und lässt Soldatengräber auf Vorrat ausheben

    Reinhard Lauterbach

  • 15.01.2015

    Wer hat womit geschossen?

    Elf Tote nach Anschlag in der Ostukraine: Überlegungen zur Urheberschaft des Angriffs auf einen Reisebus bei Donezk

    Reinhard Lauterbach

  • 15.01.2015

    Streit mit dem Rücken an der Wand

    Die Volksrepubliken Donezk und Lugansk stecken in einer schweren Krise

    Reinhard Lauterbach

  • 14.01.2015

    Foltern wie gehabt

    Komitee des Europarats erhebt Vorwürfe wegen der Misshandlung von Gefangenen in der Ukraine

    Reinhard Lauterbach

  • 13.01.2015

    Im Radarschatten

    Medien veröffentlichen Theorie über den Absturz von Malaysian-Airlines-Maschine

    Gerrit Hoekman

  • 10.01.2015

    Versöhnungsboykotteure

    Riga auf Konfrontationskurs

    Reinhard Lauterbach

  • 06.01.2015

    Das Jahr der Eskalation

    Jahresrückblick 2014. Heute: Russland und der Westen 2014. Ukraine-Krise gefährdet die Interessen Moskaus

    Reinhard Lauterbach

  • 06.01.2015

    NATO rüstet Kiew auf

    Poroschenko übergibt Armee Militärtechnik und rühmt sich westlicher Lieferanten. Moskau droht Berlin mit Umorientierung auf Frankreich

    Reinhard Lauterbach

  • 06.01.2015

    Was andere mitteilten

    Stellungnahmen von Axel Troost und Wolfgang Gehrcke

  • 05.01.2015

    Kiew macht dicht

    Ukrainische Regierung führt Grenzregime zum Donbass ein. Anschläge in Odessa und Charkiw. Heftige Flügelkämpfe in den Volksrepubliken

    Reinhard Lauterbach

  • 02.10.2014

    Vertrauen ist besser

    Altkanzler Schröder wirbt auf Rußland-Tag der Wirtschaft in Rostock für Kooperation mit dem Nachbarn im Osten. Politik hat bereits viel Schaden angerichtet

    Dieter Schubert

  • 29.09.2014

    Panzer gegen Demo

    Ukrainische Behörden verbieten Antikriegskundgebung in Charkiw. In anderen Städten protestieren Tausende

    Reinhard Lauterbach

  • 27.09.2014

    Geschäftige Mörder

    Ukrainische Nationalgarde versucht, in Deutschland moderne Waffen zu kaufen. Berichte über Mißhandlungen, Hinrichtungen und Organhandel durch ihre Kämpfer

    Reinhard Lauterbach

  • 23.09.2014

    Zweifelhafter Trumpf

    Regierung in Kiew ist jetzt bereit, die ukrainischen Gaspipelines teilweise zu privatisieren. Doch die Frage ist: Wer braucht sie noch?

    Reinhard Lauterbach

  • 22.09.2014

    »Freedom and Democracy«

    Seit Weltkriegsende ist die CIA in der Ukraine aktiv: von der Unterwanderung der Kulturszene über die Inszenierung einer »orangen Revolution« bis zur heutigen Militärberatung

    Paul Schreyer

  • 22.09.2014

    Foltervorwürfe gegen Kiew

    Ukraine: Leichen Mißhandelter an Standort von Freiwilligenbataillon entdeckt. Waffenruhe vereinbart – und mißachtet

    Reinhard Lauterbach

  • 20.09.2014

    Teure Partnerschaft

    Das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine wurde unterzeichnet. Es ist ein ökonomischer Witz: Keiner der Beteiligten kann sich den machtpolitisch motivierten Unsinn leisten

    Rainer Rupp

  • 19.09.2014

    Tendenziös, mangelhaft, einseitig

    Kritik an der Ukraine-Berichterstattung der ARD: Programmbeirat nimmt sich den eigenen Sender zur Brust

  • 18.09.2014

    Brüssels Wahrheit

    EU-Diplomaten fordern Sanktionen gegen russische Presse

    Reinhard Lauterbach

  • 16.09.2014

    US-Hilfe für Neofaschisten

    Ukraine: Kommandeur des Bataillons »Donbass« in Washington. NATO-Manöver in der Ukraine begonnen. Verwirrung um Waffenlieferungen für Kiew

    Reinhard Lauterbach

  • 13.09.2014

    Moskaus rote Linien

    Tolle Strategie: Brüssel verschärft die Sanktionen gegen Rußland und reexportiert munter russisches Gas in die Ukraine. Jetzt kommt davon weniger im Westen an

    Rainer Rupp

  • 12.09.2014

    Im Reich des Condottiere

    Wie Igor Kolomojskij in Dnipropetrowsk Politik und Geschäft verbindet

    Reinhard Lauterbach

  • 10.09.2014

    Viele offene Fragen

    Zwischenbericht zum MH-17-Abschuß

    Rainer Rupp

  • 09.09.2014

    Politik der Nadelstiche

    Poroschenko kündigt Truppenverstärkung an. NATO-Kriegsschiffe starten Manöver im Schwarzen Meer. EU-Sanktionen verzögern sich

    Reinhard Lauterbach

  • 08.09.2014

    Harte Abwehrkämpfe

    Pfründe gesichert: Von der Öffentlichkeit unbemerkt kämpfen interessierte Teile des deutschen Kapitals gegen die Rußland-Sanktionen

    Jörg Kronauer

  • 08.09.2014

    Brüchige Waffenruhe

    Beide Seiten beschuldigen sich, im Donbass Übereinkommen zu brechen. Poroschenko-Berater kündigt Rückeroberung an, NATO startet Manöver

    Reinhard Lauterbach

  • 04.09.2014

    Putin will Frieden

    Präsident Rußlands legt Plan für Lösung im Ukraine-Konflikt vor: Sofortiger Stopp aller Angriffe, Teilrückzug der Kiewer Truppen

    Reinhard Lauterbach

  • 01.09.2014

    Feindbild Rußland

    100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg: Imperialismus reloaded?

    Peter Strutynski

  • 30.08.2014

    Putin deeskaliert

    Russischer Präsident fordert »humanitären Korridor« für eingeschlossene Kiewer Truppen. Reaktion des Westens: Noch mehr Sanktionen

    Reinhard Lauterbach

  • 29.08.2014

    Russenalarm in Kiew

    Ukrainischer Präsident Poroschenko meldet »Invasion«. Moskau und Widerstandsbewegung im Donbass dementieren. Armee in Auflösung

    Reinhard Lauterbach

  • 26.08.2014

    Sanktionen – nein danke

    Ukrainische Rüstungsbetriebe arbeiten trotz Verbots weiter mit Rußland zusammen. Industrieproduktion generell eingebrochen

    Reinhard Lauterbach

  • 25.08.2014

    »Kreuzzug für weiße Rassen«

    Im Bataillon »Asow« kämpfen internationale Freiwillige gegen Aufständische in der Ostukraine. Anwerber und Ausbilder Gaston Besson lernte das Mordhandwerk ­während des Bosnien-Krieges an der Seite kroatischer Neofaschisten

    Thomas Eipeldauer

  • 23.08.2014

    Moskau bricht Blockade

    Kein Warten mehr: Rußland läßt Hilfslieferung für Ostukraine ohne Genehmigung die Grenze passieren. Kiew reagiert mit Beschuß von Lugansk und Donezk

    Reinhard Lauterbach

  • 23.08.2014

    Im Giftschrank

    Die Ermittlungsergebnisse zum Absturz oder Abschuß der Passagiermaschine MH17 in der Ostukraine sollen geheim bleiben. Hat Kiew etwas zu verbergen?

    Reinhard Lauterbach

  • 21.08.2014

    Kiew vor kaltem Winter

    Das Problem der Energiebeschaffung in der Ukraine wird größer – und weitet sich zu einer Währungskrise aus

    Reinhard Lauterbach

  • 21.08.2014

    Machtverschiebung im Donbass

    Russische Nationalisten verlieren Einfluß an Einheimische und Transnistrier

    David X. Noack

  • 21.08.2014

    Stimme der Vernunft

    Ukrainischer General für Verständigung mit Donbass. Präsidialamt in Kiew spricht sich für diplomatische Lösung aus. Hintergrund: Stagnation der Kämpfe

    Reinhard Lauterbach

  • 18.08.2014

    Kopf um Kopf

    In den von Kiews Truppen eroberten Gebieten in der Ostukraine werden Lenin-Statuen zerstört. Es gibt noch viel zu tun, so die NZZ: In Rußland existieren weitere 6000

    Rüdiger Göbel

  • 16.08.2014

    Fummeln am Gashahn

    Ukraine beschließt Sanktionen gegen »Finanzterroristen« und will EU-Abnehmern von russischem Erdgas Bedingungen diktieren

    Rainer Rupp

  • 14.08.2014

    Nervöser EU-Aspirant

    In Moldawien ist die Jagd auf »prorussische Separatisten« eröffnet. Im November wird es Wahlen geben. Ausgang ungewiß

    Reinhard Lauterbach

  • 12.08.2014

    Katastrophe mit Ansage

    Zivilbevölkerung des Donbass unter Dauerfeuer. Kiew fordert zur Flucht auf. Drohende Umweltzerstörung wegen Beschusses von Chemiefabrik

    Reinhard Lauterbach

  • 11.08.2014

    Selbstmorddrohung

    Ukraine will Gastransit stoppen

    Rainer Rupp

  • 11.08.2014

    Donezk im Kessel

    Ukraine: Schwere Kämpfe um Krasnij Lutsch. Aufständische bieten humanitäre Waffenruhe an. Immer mehr Flüchtlinge. Donezk und Lugansk unter Artilleriebeschuß

    Reinhard Lauterbach

  • 11.08.2014

    EU kämpft mit

    Polizeimission soll ukrainische Sicherheitskräfte fit zur Niederschlagung von Aufständen machen. Bundesregierung wiegelt ab

    Frank Brendle

  • 09.08.2014

    Der Spaß ist vorbei

    Sanktionen wirken immer auch zurück. Moskau hatte viel Geduld mit dem Westen. Die ­beschlossenen Gegenmaßnahmen werden die Krise verschärfen

    Rainer Rupp

  • 08.08.2014

    Dürfen die denn das?

    Rußlands Regierung veröffentlicht Boykottliste für Waren aus EU und USA. Westmedien tun so, als sei das überraschend oder empörend

  • 08.08.2014

    Maidan wird abgeräumt

    Straßenkämpfe im Zentrum Kiews. NATO-Chef Rasmussen bei Präsident Poroschenko. Westliche Hilfen für ukrainisches Militär diskutiert

    Reinhard Lauterbach

  • 07.08.2014

    »Es wird dringend materielle Hilfe benötigt«

    In Rußland haben sich Linke zusammengeschlossen, um die Antifaschisten in der Ukraine zu unterstützen. Ein Gespräch mit Oleg Dwurechenski

    Wolodja Iwanow

  • 06.08.2014

    Kanonen statt Butter

    Höhere Steuern, vermeintliche Abgaben für Oligarchen: In der Ukraine wird die Finanzpolitik der Kriegführung untergeordnet

    Reinhard Lauterbach

  • 05.08.2014

    Gegen die Maidan-Märchen

    Ukrainische und russische Antifaschisten bis Ende August auf Deutschlandtour. Vorträge und Fotoausstellung geplant

    John Lütten

  • 02.08.2014

    Sanktionen als Bumerang

    Der Westen will Rußland in die Knie zwingen. Doch mit Strafaktionen gegen die Wirtschaft ­schaden sich USA und EU am Ende selbst

    Rainer Rupp

  • 02.08.2014

    Lugansk ohne Strom

    Ukraine: Lage in Großstädten des Donbass immer schlimmer. Proteste gegen Mobilmachung

    Reinhard Lauterbach

  • 01.08.2014

    Kiews Kriegssteuer

    Machthaber in der Ukraine setzen Offensive gegen Osten des Landes fort. Feuerpause an Absturzstelle der MH 17

    André Scheer

  • 31.07.2014

    Vorverurteilung ist in

    Flugzeug vermutlich abgeschossen, Absturzstelle »umkämpft«, seriöse Ermittlung unmöglich? Im Zweifel war’s der Russ’. Qualitätsmedien im Sinkflug

    Claudia Wangerin

  • 29.07.2014

    Krieg am Absturzort

    Kiew läßt Truppen in Ostukraine zum Sturm antreten. Internationale Ermittlungsteams zum Flug MH 17 zum Abzug gezwungen

    Arnold Schölzel

  • 28.07.2014

    Neue Sanktionen

    Europäische Staaten wollen Maßnahmen gegen mehrere russische Wirtschaftszweige verhängen

    Knut Mellenthin

  • 28.07.2014

    Zielobjekt Putin?

    In den USA und bei russischen Ultranationalisten wird über den Sturz des russischen Präsidenten nachgedacht

    Reinhard Lauterbach

  • 25.07.2014

    Die Friedenskriegspartei

    Wie die Grünen auf dem langen Marsch zur Eroberung des Ostens alle Eskalationsschritte mitgehen und gleichzeitig vor ihnen warnen

    Ulrich Irion

  • 21.07.2014

    Wackliger Burgfrieden

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko genießt den Krieg, denn der Frieden wird unangenehm

    Reinhard Lauterbach

  • 12.07.2014

    Kein Frieden im Donbass

    Weiter schwere Kämpfe im Osten der Ukraine. Kiewer Truppen zerstören wirtschaftliche Infrastruktur. Zivilisten sollen aus Donezk evakuiert werden

    Reinhard Lauterbach

  • 12.07.2014

    Virtuelle Schlachten

    Die Aufständischen in der Volksrepublik Donezk sind uneins über das weitere Vorgehen

    Reinhard Lauterbach

  • 10.07.2014

    In leerer Stadt

    Ukraine: Staatschef Poroschenko besucht Slowjansk. Dort leben offenbar nur noch sechs Prozent der ursprünglichen Bevölkerung

    Reinhard Lauterbach

  • 07.07.2014

    Das Land blutet aus

    Der ökonomische Niedergang der Ukraine trifft die Bevölkerung hart

    Frank Schumann

  • 07.07.2014

    Mikola Asarow und die »Familie«

    Frank Schumann

  • 05.07.2014

    Zivilisten als Ziele

    Ukrainische Armee beschießt Wohnviertel und Krankenhäuser. Präsident Poroschenko kündigt Fluchtkorridor für Bewohner des Donbass an

    Reinhard Lauterbach

  • 04.07.2014

    Frauen gegen Krieg

    Ukrainisches Militär stoppt vor Slowjansk. Luftangriffe auf Wohnviertel, Korruption im Hinterland

    Reinhard Lauterbach

  • 03.07.2014

    Maidan wird lästig

    Ukrainische Regierungspolitiker fordern Demonstranten auf, »an die Front zu gehen«. Weiter Kämpfe im Donbass

    Reinhard Lauterbach

  • 02.07.2014

    Kiew wählt den Krieg

    Ukraine: Waffenruhe aufgekündigt. USA geben Staatschef Poroschenko freie Hand. Rußlands Präsident Putin für Verhandlungslösung

    Reinhard Lauterbach

  • 30.06.2014

    Sanktion mit Folgen

    Präsident der Ukraine verbietet Rüstungskooperation mit Rußland

    Reinhard Lauterbach

  • 30.06.2014

    EU-Polizisten für Kiew

    Europäische Union plant Polizeimission in die Ukraine. Umbau der Nationalgarde zur »disziplinierten« Aufstandsbekämpfungseinheit vorgesehen

    Frank Brendle

  • 28.06.2014

    Ultimatum an Moskau

    EU fordert Rußland auf, die ukrainischen Aufständischen bis Montag zur Kapitulation zu bewegen. Poroschenko unterzeichnet in Brüssel Assoziierungsvertrag

    Reinhard Lauterbach

  • 27.06.2014

    Bedingungen der Aufständischen

    Poroschenko droht mit »wichtiger Entscheidung«

    Reinhard Lauterbach

  • 26.06.2014

    Los von Moskau

    EU-Gipfel beratschlagt »Energiesicherheit«: Pläne zur Schwächung der Erdgasmacht Rußland wurden lange vor Ukraine-Konflikt gestartet und sind langfristig angelegt

    Jörg Kronauer

  • 26.06.2014

    Waffenruhe gescheitert

    Kämpfe im Donbass gehen weiter, Versorgung in belagerter Stadt Slowjansk wird knapp. Moskau hebt Interventionsmandat auf

    Reinhard Lauterbach

  • 25.06.2014

    Moskaus Kreative

    Viel Lärm, wenig Substanz: Neue Sanktionsdrohungen kontert Rußland mit Angeboten zur Zusammenarbeit. EU-Unternehmen und Regierungen mit eigenen Prioritäten

    Klaus Fischer

  • 25.06.2014

    Rußland steckt zurück

    Präsident Putin gibt Mandat für »Auslandseinsatz« zurück. Aufständische in der Ostukraine stimmen Waffenruhe zu, Kiew meldet Hubschrauberabschuß

    Reinhard Lauterbach

  • 25.06.2014

    Kiews Elitetruppen

    Ukraines Machthaber stützen Militäroperation auf irreguläre Freiwilligenbataillone

    Reinhard Lauterbach

  • 24.06.2014

    Friedensdemo blockiert

    Faschisten attackieren Gegner des Kriegs in der Ostukraine. Erster Vermittlungsversuch im Donbass-Konflikt

    Reinhard Lauterbach

  • 23.06.2014

    Putins Dilemma

    Moskau fordert Verhandlungen, Kiew schießt – Granaten auf russische Grenzposten. Kreml geht auf Distanz zu Aufständischen

    Reinhard Lauterbach

  • 23.06.2014

    Wer soll das bezahlen?

    Kiews kreative Kriegsfinanzierung

    Reinhard Lauterbach

  • 21.06.2014

    Moskau warnt Kiew

    Putin-Sprecher: Grenzverletzungen werden mit aller Härte beantwortet. Weiter Kämpfe im Donbass. Ukrainische Truppen versuchen, Grenze zu Rußland abzuriegeln

    Reinhard Lauterbach

  • 20.06.2014

    Großoffensive im Donbass

    Ukrainische Regierungstruppen greifen mit Panzern und Bombern Städte an. Russischer Politiker spricht erstmals von »Genozid«

    Reinhard Lauterbach

  • 19.06.2014

    Kiews falscher Frieden

    Ukrainischer Präsident Poroschenko verkündet einseitigen Waffenstillstand. Aufständische lehnen ab. Artillerieangriffe auf Wohnviertel im Donbass gehen weiter

    Reinhard Lauterbach

  • 18.06.2014

    Rebellen in der Defensive

    Ukrainische Truppen greifen im Donbass an. Raketenbeschuß auf Wohnviertel angekündigt. Tausende Bewohner auf der Flucht

    Reinhard Lauterbach

  • 16.06.2014

    Wer schoß Kiews Flugzeug ab?

    Ukrainischer Militärtransporter abgeschossen. Poroschenko spricht von Terrorakt, Aufständische weisen Verantwortung zurück

    Reinhard Lauterbach

  • 14.06.2014

    Kiews Truppen im Vormarsch

    Erbitterte Kämpfe in Ostukraine. »Untersuchungslager« angekündigt

    Arnold Schölzel

  • 12.06.2014

    Etabliert im Mainstream

    »Friedensgutachten 2014« beschwört die EU als »Friedensprojekt Europa«. Auch bei Bewertung des Ukraine-Konflikts wird der im Westen vorherrschende Diskurs bedient

    Peter Strutynski

  • 11.06.2014

    Reaktion auf Ukraine-Krise

    Hintergründe der Flottenmanöver Moskaus und Pekings im Ostchinesischen Meer

    Gerhard Feldbauer

  • 11.06.2014

    Kiew: Rußland bestrafen

    Der neue Präsident der Ukraine will »starke Armee« und »Verständigung«. Kämpfe in Ostukraine gehen weiter. Korridor für Flüchtlinge angekündigt

    Arnold Schölzel

  • 10.06.2014

    Artillerie gegen Slowjansk

    Kiews Truppen beschießen ostukrainische Großstadt mit Raketenwerfern. Tausende Menschen sind auf der Flucht. Angekündigter Friedensplan weckt Mißtrauen

    Arnold Schölzel

  • 07.06.2014

    Panzerkrieg am D-Day

    70. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie: Putin spricht mit Merkel, Obama und Poroschenko. Kiew verstärkt Truppen und Belagerung von Städten in Ostukraine

    Rüdiger Göbel

  • 06.06.2014

    Westen lobt Kiews Krieg

    G-7-Gipfel in Brüssel bezeichnet Strafaktion in Ostukraine als »gemäßigt«. Bevölkerung des Donbass in katastrophaler Lage

    Arnold Schölzel

  • 05.06.2014

    Massenmord im Donbass

    Kiews Truppen setzen erneut Artillerie und Luftwaffe ein. Berichte über Tötung verwundeter Aufständischer in Krankenhaus. Westen verspricht Poroschenko Hilfe

    Arnold Schölzel

  • 05.06.2014

    Mit Brecht gegen Faschisten-Versteher

    Ukraine-Konflikt im Bundestag: Wagenknecht warnt vor Rechten in Kiew. Für die Grünen ist das »Populismus«

    Rüdiger Göbel

  • 04.06.2014

    Mindestens 200 Tote in Ostukraine

    Erneut schwere Kämpfe in mehreren Orten. Kiew setzt wieder Luftwaffe ein

    Arnold Schölzel

  • 03.06.2014

    Bomben auf Lugansk

    Ukrainische Luftwaffe greift Zentrum der ostukrainischen Stadt an. Heftige Kämpfe am Boden. Moskau fordert Sitzung des UN-Sicherheitsrats

    Arnold Schölzel

  • 30.05.2014

    Protest gegen Kiews Krieg

    Ukrainische Armee verstärkt Militäroperationen im Donbass. Westliche Medien berichten nicht über Vorgänge. Moskau warnt vor Katastrophe

    Arnold Schölzel

  • 28.05.2014

    Keine Engpässe?

    Beruhigungspille: Wirtschaftsforscher sehen Europas Erdgasversorgung trotz Ukraine-Krise gesichert – kurzfristig. Abhängigkeit von russischen Lieferungen bleibt

    Jana Frielinghaus

  • 28.05.2014

    Schwächen des Aufstands

    Angesichts der anhaltenden Offensive der Kiewer Truppen stellt sich die Frage, wie lange sich die »Volksrepubliken« im Donbass halten können

    Reinhard Lauterbach

  • 28.05.2014

    Krieg im Donbass

    Kämpfe um Donezk werden immer blutiger. Dutzende bis Hunderte Tote vermeldet. Streit um Artilleriebeschuß von Wohnvierteln

    Reinhard Lauterbach

  • 27.05.2014

    Ergebnis wie erwartet

    Oligarch Petro Poroschenko zum ukrainischen Präsidenten gewählt. Radikaler Nationalist Ljaschko auf Platz drei. Regierungstruppen greifen Aufständische in Donezk an

    Reinhard Lauterbach

  • 26.05.2014

    Abstimmung mit Ausnahmen

    Ukrainer wählen neuen Präsidenten. Weiter militärische Auseinandersetzungen

    Reinhard Lauterbach

  • 24.05.2014

    Kiew droht mit »Terror«

    Ukraine: Vor den Präsidentschaftswahlen eskalieren die Kämpfe im Donbass. Kommandeur der Regierungstruppen kündigt »Vergeltung« an.

    Reinhard Lauterbach

  • 24.05.2014

    Hintergrund: Wahl als Akklamation

  • 24.05.2014

    Kampfprobe im Krisengebiet

    USA verschieben geplantes Manöver in der Ukraine »Rapid Trident« auf den Spätsommer

    Susan Bonath

  • 23.05.2014

    Pate des Donbass

    Ukraine: Warum sich Oligarch Achmetow für Kiew ausgesprochen hat, und warum er dafür drei Monate gebraucht hat

    Reinhard Lauterbach

  • 21.05.2014

    Grün-braune Kumpanei

    Neue Kameraden: In der Ukraine ist der einstigen Friedenspartei kein Neonazi zu rechts, um ihn in die Dienste der deutschen Außenpolitik zu stellen

    Alexander Cornelius

  • 21.05.2014

    Granaten auf Wohnhäuser

    Ukraine: Kiewer Truppen beschießen Slowjansk. Oligarch Achmetow organisiert Proteste gegen »Separatisten«. Die verstaatlichen seine Unternehmen

    Reinhard Lauterbach

  • 20.05.2014

    Keine Einigung in Kiew

    Ukraine: Anschlag auf KPU-Generalsekretär Simonenko. Krimtataren-Emir droht Rußland mit Dschihad

    Reinhard Lauterbach

  • 20.05.2014

    Die Freiheit des Worts

    Der deutsche PEN entschied: Wir befassen uns nicht mit der Verweigerung jeglicher Kriegspropaganda und unterstützen jeden, der in der Ukraine keinerlei Faschismus zu entdecken vermag

    Otto Köhler

  • 16.05.2014

    Siege sehen anders aus

    Zwischenbilanz des Aufstands im Donbass. Kiews Truppen bekommen den Osten der Ukraine nicht unter Kontrolle

    Reinhard Lauterbach

  • 15.05.2014

    Stellungskrieg um Slowjansk

    Ukraine: Kiew setzt Hubschrauber mit UN-Kennzeichen gegen Aufständische ein

    Reinhard Lauterbach

  • 15.05.2014

    Runder Tisch bleibt leer

    Kiewer Machthaber konferieren mit sich selbst. Steinmeiers Kranz in Odessa unerwünscht

    Reinhard Lauterbach

  • 14.05.2014

    Dialog ohne Teilnehmer

    Bundesregierung vermittelt Gespräche. »Separatisten« ausgeschlossen

    Reinhard Lauterbach

  • 14.05.2014

    Ballast für Steinmeier

    Ukraine: Bundesregierung spielt Vermittler, stimmt aber Sanktionen zu

    Knut Mellenthin

  • 13.05.2014

    Fast einstimmig

    Ukraine: In Donezk und Luhansk stimmen 90 Prozent für Eigenständigkeit. Kiew spricht von Farce, Moskau fordert Dialog

    Reinhard Lauterbach

  • 12.05.2014

    Söldner morden mit

    Ukraine: US-Privatarmee »Academi« offenbar an Kämpfen um Slowjansk beteiligt. Bundesregierung informiert. Immer mehr Nachrichten über westliche Einmischung

    André Scheer

  • 12.05.2014

    »Keine Gefangenen machen«

    Ukraine: Auseinandersetzungen im Donbass immer brutaler. 31 Tote in Mariupol

    Reinhard Lauterbach, Kiew

  • 12.05.2014

    Raus aus der Ukraine

    Referendum über Unabhängigkeit der ostukrainischen »Volksrepubliken«

    Reinhard Lauterbach, Kiew

  • 10.05.2014

    Massaker in Mariupol

    Ukraine: Panzer attackieren Demonstranten am Tag des Sieges über den Faschismus. Bis zu 30 Tote. 2000 Menschen bei Kundgebung in Kiew

    Reinhard Lauterbach, Kiew

  • 09.05.2014

    Odessas Linke tragen ihre ermordeten Genossen zu Grabe

    Reinhard Lauterbach

  • 09.05.2014

    »Die Ukraine ist tot«

    Nach dem Angriff auf das Gewerkschaftshaus in Odessa: Hunderte besuchen den Ort des Pogroms vom 2. Mai. Viele sagen: mit denen in Kiew geht nichts mehr

    Reinhard Lauterbach, Odessa

  • 08.05.2014

    »Faschismus pur«

    Rußland wirft EU Verharmlosung rechter Gruppen in der Ukraine vor. Internationale Untersuchung des Massenmords in Odessa gefordert. Kiew verteilt Orden in Slowjansk

    Rüdiger Göbel

  • 08.05.2014

    Makabres Straßenfest

    Ukraine: Maidan in Kiew arbeitet an Selbstmusealisierung. Besetzer wollen bis zu den Wahlen bleiben

    Reinhard Lauterbach

  • 07.05.2014

    Einpeitscher in Kiew

    Ukraine: Machthaber verweigern Dialog. Kommunisten aus Parlament ausgeschlossen. Referendum über Föderalisierung abgelehnt

    André Scheer

  • 07.05.2014

    Hoffnung auf Solidarität

    Podiumsdiskussion zur Ukraine-Krise. Gysi und Wagenknecht trafen sich mit ukrainischen Kommunisten

    Peter Wolter

  • 06.05.2014

    Regime will Eskalation

    Ukraine: Wieder Tote bei Slowjansk. Putschpräsident Turtschinow redet weitere Massaker herbei. Friedensbewegung ruft zu Aktionen am 8. Mai in Deutschland auf

    André Scheer

  • 05.05.2014

    Widerstand wird stärker

    Ukraine: Nach Massaker in Odessa und Schüssen auf Demonstranten wächst Wut auf Putschisten in Kiew. Weitere Behörden in Donezk besetzt. Truppen zurückgedrängt

    Reinhard Lauterbach

  • 03.05.2014

    Geld für Failed State

    Wer soll das zurückzahlen? IWF will Kiew rund zwölf Milliarden Euro Kredit geben. EU, USA und »private Investoren« sollen nachziehen

    Klaus Fischer

  • 03.05.2014

    Krieg um Slowjansk

    Ukrainische Nationalgarde greift von Widerstandsbewegung kontrollierte Stadt an. Aufständische schießen Hubschrauber ab

    Reinhard Lauterbach

  • 02.05.2014

    Berater rät zu Blutbad

    Kiewer Machthaber erwägen gewaltsames Vorgehen im Donbass. Weitere ukrainische Behörden besetzt. Verhandlungen über Freilassung von Bundeswehrangehörigen

    Reinhard Lauterbach

  • 02.05.2014

    Dreiseitige Gasgespräche

    Zahlt EU Kiew die Rechnung? Ab dem Herbst möglicherweise Lieferungen aus der Slowakei

    Reinhard Lauterbach

  • 30.04.2014

    Rußland zieht Truppen ab

    Ukraine: Zusammenstöße in Donezk. Faschisten marschieren in Lwiw

    Reinhard Lauterbach

  • 29.04.2014

    Putschgegner attackiert

    Bürgermeister von Charkiw lebensgefährlich verletzt. Aufständische übernehmen weitere Stadt im Donbass

    Reinhard Lauterbach

  • 26.04.2014

    Von Kraft geträumt

    USA und EU destabilisieren Ukraine und machen Rußland verantwortlich. Dieses soll jetzt »bestraft« werden, doch so recht weiß keiner wie

    Rainer Rupp

  • 26.04.2014

    Kiew rechnet mit Opfern

    Ukraine: Machthaber kündigen Belagerung von Slowjansk an. Anschläge auf Flughafen Kramatorsk und Kontrollpunkt bei Odessa

    Reinhard Lauterbach

  • 25.04.2014

    Neue Energieunion

    Abkehr von Rußland: Befürworter einer europäischen Erdgasdiversifizierung erhalten durch den Konflikt um die Ukraine wieder Auftrieb

    Jörg Kronauer

  • 25.04.2014

    Sturm auf Slowjansk

    Ukrainisches Militär greift mit Panzern und Hubschraubern an. Kiew warnt Zivilisten vor Unterstützung der Aufständischen. Putin: Ernstes Verbrechen

    Reinhard Lauterbach

  • 24.04.2014

    Holprige Integration

    Die Umstellung der Krim auf das Leben als Teil Rußlands verläuft schwieriger als erhofft

    Reinhard Lauterbach

  • 24.04.2014

    Streik in der Ostukraine

    Proteste im Donbass gewinnen soziale Dimension. Kiew setzt »Antiterroreinsatz« fort. Lawrow droht mit Intervention bei Angriff auf Russen

    Reinhard Lauterbach

  • 23.04.2014

    Biden erzählt Geschichten

    US-Vizepräsident sagt Kiew Finanz- und Militärhilfe zu und legt »Fotobeweise« für russische Einmischung vor. Aufständische im Donbass bauen Positionen aus

    Reinhard Lauterbach

  • 22.04.2014

    Angriff auf Slowjansk

    Mehrere Tote bei Schußwechsel an Kontrollpunkt in Ostukraine. Aufständische präsentieren Hinweise auf »Rechten Sektor« als Täter

    Reinhard Lauterbach

  • 19.04.2014

    Verhärtete Fronten

    Ukraine: Militär setzt Angriffe im Donbass fort. Aufständische stellen Bedingungen, Kiew lehnt ab und schürt Separatistenhysterie. Oligarchen bieten Kopfgelder

    Reinhard Lauterbach

  • 19.04.2014

    Symbolische Einigung

    USA, Rußland, EU und Kiewer Machthaber vereinbaren »Deeskalationsfahrplan«. Wladimir Putin übt sich in harter Rhetorik

    Reinhard Lauterbach

  • 17.04.2014

    Panzer gestoppt

    Kiewer Sturm auf das Donbass bleibt stecken. Armee weigert sich, auf eigenes Volk zu schießen. Rathaus in Donezk von Demonstranten besetzt

    Reinhard Lauterbach

  • 17.04.2014

    Bock als Gärtner

    Kroatischer Separatist liefert Ukraine-Bericht der UN-Menschenrechtskommission

    Knut Mellenthin

  • 17.04.2014

    Schlag gegen Borotba

    Ukrainische Polizei durchsucht Büro linker Gruppe in Charkiw

    Reinhard Lauterbach

  • 16.04.2014

    Kiew schickt Faschisten

    Machthaber setzen »Nationalgarde« gegen Osten der Ukraine in Marsch. Schüsse in Kramatorsk. Bürger stoppen Panzer. Parlament diskutiert Ausnahmezustand

    Reinhard Lauterbach

  • 15.04.2014

    Milliarden für Kiew

    Ukraine: EU, USA, IWF und Berlin päppeln Machthaber hoch und machen Rußland für Krise im Osten verantwortlich. Beweise bleiben sie schuldig

    André Scheer

  • 14.04.2014

    Donbas im Aufstand

    Behördenbesetzungen ausgeweitet. Ukrainische Machthaber versuchen Rückeroberung. Tote und Verletzte auf beiden Seiten. Rußland droht mit Boykott des Genfer Treffens

    Reinhard Lauterbach

  • 12.04.2014

    Putschisten marschieren

    Ukraine: Ultimatum an »Separatisten« in Donezk und Lugansk abgelaufen. Gerüchte über Truppenmobilisierung durch Kiew. Weitere Angriffe auf Kommunisten

    Reinhard Lauterbach

  • 09.04.2014

    Kampf um die Ukraine

    Polizeieinsätze der Kiewer Machthaber in Charkiw und Donezk. Oligarch Achmetow bietet sich als Vermittler an. Rußland: US-Söldner im Einsatz

    Reinhard Lauterbach

  • 08.04.2014

    Los von Kiew

    Spannungen in der Ostukraine nehmen zu. »Unabhängige Republik Donezk« proklamiert. Rechte randalieren in der Hauptstadt. Tödlicher Zwischenfall auf der Krim

    Reinhard Lauterbach

  • 04.04.2014

    Die Zauberlehrlinge von Kiew

    Machthaber wollen »Rechten Sektor« befrieden. Expolizisten festgenommen

    Reinhard Lauterbach

  • 03.04.2014

    Vormachtsträume

    Polen und baltische Staaten fordern NATO-Truppen auf ihrem Gebiet. Rußland: Sprache des Kalten Krieges

    Reinhard Lauterbach, Nekielka

  • 02.04.2014

    Noch ein wunder Punkt

    Rußland warnt EU und USA vor Konfrontation um Transnistrien

    Knut Mellenthin

  • 02.04.2014

    Drohung gegen Rußland

    NATO will auch in Armenien, Aserbaidschan und Moldawien aktiv werden. Deutschland verlegt sechs zusätzliche Kampfflugzeuge nach Litauen

    Knut Mellenthin

  • 02.04.2014

    Achse verschoben

    Geopolitische Neugewichtung: Die westliche Politik im Ukraine-Konflikt dürfte die energiepolitische Zusammenarbeit von Rußland und China beschleunigen

    Rainer Rupp

  • 01.04.2014

    Nach der Funkstille

    Der Präsident von Belarus, Alexander Lukaschenko, taktiert im Krim-Konflikt, beschwört aber das Bündnis mit Rußland

    Reinhard Lauterbach

  • 01.04.2014

    Nein zum Faschismus

    Demonstration gegen rechtsextremistische Umtriebe in Kiew in der Ostukraine

    Peter Wolter, Donezk

  • 31.03.2014

    Die Liste steht

    Einheitsfront mit Schönheitsfehlern. Bewerberfeld für ukrainische Präsidentschaftswahl hat sich formiert. Deutscher Boulevard muß auf Lieblingskandidaten verzichten

    Reinhard Lauterbach

  • 31.03.2014

    Rechte Pilgerstätte

    Faschisten marschieren durch die ukrainische Hauptstadt und »bewachen« das Parlament. Auf dem Maidan gibt es Bandera-Bilder und Kurse im Mollibau

    Peter Wolter, Kiew

  • 29.03.2014

    Putsch im Putsch

    Ukraine: Faschisten vom »Rechten Sektor« stürmen Kiewer Parlament. Medien schüren derweil Kriegsstimmung

    Reinhard Lauterbach

  • 29.03.2014

    USA in Spendierlaune

    »Obama schenkt Putin eine Milliarde Dollar«: Börsenanlegerportal provoziert Diskussion um Sofortfinanzhilfe Washingtons an Kiewer Putschisten

    Rainer Rupp

  • 26.03.2014

    »Dem Bastard in die Stirn schießen«

    Abrechnung in der Ukraine: Timoschenko-Tirade gegen Putin macht Furore. Polizei besetzt Zentrale der Nationalgarde und erschießt Führer des faschistischen »Rechten Sektors«

    Reinhard Lauterbach

  • 25.03.2014

    »Nicht faschistisch«

    Wenn aus Neonazis »Rechtspopulisten« werden: Bundesregierung verteidigt Zusammenarbeit mit ukrainischer Partei Swoboda gegen Kritik aus der Linkspartei

    Frank Brendle

  • 22.03.2014

    Putschisten als Partner

    EU unterzeichnet ersten Teil von Assoziierungsabkommen mit ukrainischen Machthabern. Russische Föderation ratifiziert Beitritt der Krim. Sanktionsspirale dreht sich

    André Scheer

  • 22.03.2014

    Gunst der Stunde

    Krim-Krise: Die Ukraine soll energiepolitisch stärker an den Westen gebunden werden. Deutsche Konzerne führen ihre Rußland-Geschäfte unterdessen demonstrativ weiter

    Jörg Kronauer

  • 21.03.2014

    Die Krim legt ab

    Staatsduma in Moskau ratifiziert Beitrittsvertrag. Kiewer Parlament verbietet Kontakte zur Krim. Regierung in Simferopol meldet Festnahme eines 17jährigen Scharfschützen

    Reinhard Lauterbach

  • 20.03.2014

    Putschisten ohne Basis

    Krim-Selbstverteidigung besetzt Stab der ukrainischen Marine in Sewastopol. In Kiew überfallen Faschisten Fernsehsender. »Gemeinsame Sache« trainiert »Partisanen«

    Reinhard Lauterbach

  • 19.03.2014

    Westen bloßgestellt

    Krim und Sewastopol offiziell in Rußland aufgenommen. Hilflose Empörung in Kiew, Washington und Berlin. Transnistrien will jetzt auch russisch werden

    Reinhard Lauterbach

  • 19.03.2014

    Alles hat seine Grenzen

    Auszüge aus der Rede von Präsident Wladimir Putin am Dienstag vor beiden Häusern des russischen Parlaments sowie Vertretern der Regionen und der Gesellschaft

  • 19.03.2014

    Braune »Europavisionen«

    Die rechten Putschparteien in der Ukraine sind die neuen Bündnispartner der Bundesregierung. Nach Deutschland haben sie allerdings schon länger gute Kontakte – zur NPD

    Jörg Kronauer

  • 18.03.2014

    Diplomatische Offensive

    Nach Referendum auf der Krim: Moskau schlägt Westen Kontaktgruppe zur Ukraine vor. EU und USA verhängen symbolische Sanktionen gegen Rußland

    Reinhard Lauterbach

  • 18.03.2014

    Raus aus der Ukraine

    Krim: Bei Referendum stimmen offiziell 97 Prozent für Anschluß an Rußland

    Reinhard Lauterbach

  • 17.03.2014

    Paßwort ändern

    Ukraine: Tauziehen um Krim-Referendum. Hacker legen NATO-Seiten lahm

    Reinhard Lauterbach

  • 17.03.2014

    Ruhig verlaufenes Referendum

    Krim-Bewohner stimmten über Zukunft der Halbinsel ab. Westen: Alles illegal

    Reinhard Lauterbach

  • 17.03.2014

    Teurer Spaß für Putin

    Kostspielige Unterstützung – eine Eingliederung der Krim würde für Rußland teuer. Einstweilen Einbußen vor allem auf dem Finanzmarkt

    Reinhard Lauterbach

  • 15.03.2014

    Faschismusverharmloser

    Ukrainische Wissenschaftler und deutsche Grüne diffamieren Berichte über Rechtsextreme in dem Land als Kreml-Propaganda

    Ulla Jelpke

  • 15.03.2014

    Abstimmung auf der Krim

    Bewohner entscheiden am Sonntag über Zukunft der Halbinsel. Boykottaufrufe von Tataren und Ukrainern. Toter bei Zusammenstößen in Donezk

    Reinhard Lauterbach

  • 15.03.2014

    Kampf der sowjetischen Erinnerung

    Die neuen ukrainischen Machthaber schikanieren Veteranen der Roten Armee und schleifen ihre Denkmäler

    Reinhard Lauterbach

  • 14.03.2014

    Schlecht fürs Geschäft

    Die politischen Spannungen mit Rußland sind dazu angetan, der deutschen Wirtschaft die Bilanzen zu vermiesen. In Kapitalkreisen regt sich Widerpruch

    Jörg Kronauer

  • 14.03.2014

    Nur gemeinsam

    Deutsche Wirtschaft: Kein »Entweder-Oder« für die Ukraine

    Jörg Kronauer

  • 13.03.2014

    Obamas Papiertiger

    Was die USA und die EU an Sanktionen gegen Rußland in der Hand haben – und wie diese zum Eigentor werden könnten

    Reinhard Lauterbach

  • 12.03.2014

    Truppe für Bürgerkrieg

    Ukraine: Machthaber wollen »Nationalgarde« gründen. Maidan-Anhänger mißhandeln Politiker in Ostukraine. Krim-Parlament verkündet Unabhängigkeit

    Reinhard Lauterbach

  • 10.03.2014

    Comeback der Bonzen

    Ukraine: Oligarchen schließen sich hinter Putschregierung zusammen

    Reinhard Lauterbach

  • 10.03.2014

    Tragödie statt Revolution

    Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen – auch in der Ukraine: Dort sitzen dessen Vertreter mittlerweile in der Regierung. Die Linke sollte dies ernst nehmen

    Ulla Jelpke

  • 10.03.2014

    Jagd auf Linke

    Ukraine: Demonstrationen gegen neue Machthaber unmöglich. Kommunisten angegriffen und mißhandelt. Faschisten patrouillieren mit der Polizei

    Susann Witt-Stahl, Kiew

  • 08.03.2014

    Neues Milliardengrab

    US-Kommentator zur Ukraine: Falls der Westen gewinnt, erbt er die Rechnung

    Rainer Rupp

  • 08.03.2014

    Rechte machen mobil

    Ukraine: Faschisten rekrutieren Freiwillige für Krim-Einsatz. Rußland will Beitrittsgesuch der Autonomen Republik auf der Schwarzmeerhalbinsel wohlwollend prüfen

    Reinhard Lauterbach

  • 07.03.2014

    Eilmarsch nach Rußland

    Krim-Parlament beschließt Anschluß an russische Föderation. Referendum am 16. März. US-Präsident Obama verfügt Strafmaßnahmen gegen Moskau

    Reinhard Lauterbach

  • 06.03.2014

    Ukraine im Infokrieg

    Vom Westen unterstützte Regierung in Kiew blockiert Empfang russischer Sender. Telefonat mit EU-Außenbeauftragter Ashton belastet Janukowitsch-Gegner

    Reinhard Lauterbach und Rüdiger Göbel

  • 05.03.2014

    Atempause

    Putins Pressekonferenz zur Krise

    Arnold Schölzel

  • 05.03.2014

    Ärger für Obama

    US-Administration droht Rußland mit Sanktionen. Trotzdem wird die ­Regierung von rechts kritisiert

    Knut Mellenthin

  • 05.03.2014

    Kein »Bruderkampf«

    Entspannungssignale im Krim-Konflikt: Laut Rußlands Präsident einstweilen kein Militäreinsatz geplant. US-Außenminister Kerry ehrt in Kiew Faschisten

    Reinhard Lauterbach

  • 04.03.2014

    Krim unter Kontrolle

    Ukraine: Russische Truppen besetzen Fährhafen von Kertsch. Demonstranten stürmen Gebietsverwaltung in Donezk. Luftwaffe kündigt Kiew Gefolgschaft

    Reinhard Lauterbach

  • 04.03.2014

    Moskaus Sprungbrett

    Marinestützpunkt Sewastopol: Spaltet sich die Krim von der Ukraine ab, dann hätte sich Rußland ein Gegengewicht zur NATO-Expansion im Schwarzen Meer gesichert

    Jörg Kronauer

  • 03.03.2014

    Kampf um die Krim

    Russen entwaffnen Ukrainer – Kiew ruft Generalmobilmachung aus. Moskau: Westen unterstützt illegitimes Regime

    Reinhard Lauterbach

  • 01.03.2014

    Flughäfen besetzt

    Ukraine: Kiewer Regierung droht mit Militäreinsatz auf der Krim. Gestürzter Präsident Janukowitsch meldet sich aus Rußland zu Wort

    Reinhard Lauterbach

  • 01.03.2014

    Klamme Putschisten

    Um Staatsbankrott zu vermeiden, brauchen Kiews neue Machthaber üppige Kredite. EU und USA schieben Verantwortung dafür dem neoliberalen IWF zu

    Rainer Rupp

  • 28.02.2014

    Viel Konfliktstoff

    Nach dem Putsch in Kiew: Spaltet der Streit um die Ukraine die NATO?

    Rainer Rupp

  • 28.02.2014

    Meuterei auf der Krim

    Ukraine: Gruppe »Selbstverteidigung der russischsprachigen Bevölkerung« besetzt Parlamentsgebäude in Simferopol. Abgeordnete rufen zu Referendum über Zukunft der Halbinsel auf

    Reinhard Lauterbach

  • 26.02.2014

    Faschisten wollen die Macht

    Regierungsbildung in Kiew verschoben. Machtkampf unter Putschisten

    Reinhard Lauterbach

  • 25.02.2014

    Putschisten anerkannt

    Westen akzeptiert neue ukrainische Regierung, die es noch gar nicht gibt. Rußland: Verirrung. Neuer Klientelstaat wird teuer

    Reinhard Lauterbach

  • 25.02.2014

    In trüben Gewässern

    US-Dienst »Stratfor«: Die Absetzung des ukrainischen Präsidenten Janukowitsch durch die Rada verstößt gegen die Verfassung. Aus Polen heißt es: Scheiß drauf

    Rainer Rupp

  • 24.02.2014

    Rechter Staatsstreich

    Ukraine: Faschisten kontrollieren Kiew. Parlament verabschiedet Verfassungsänderungen am laufenden Band. Entmachteter Präsident Janukowitsch verschwunden

    Reinhard Lauterbach

  • 24.02.2014

    Halber Sieg

    Staatsstreich in der Ukraine

    Arnold Schölzel

  • 24.02.2014

    Feindliche Übernahme

    Westliche Brandstifter als Biedermänner: Nach der gezielten Destabilisierung der Ukraine rufen Washington, Brüssel und Berlin zur Stabilisierung des Landes auf

    Reinhard Lauterbach

  • 22.02.2014

    Zerfallende Macht

    Der ukrainische Staat löst sich in den westlichen Landesteilen auf. Polizisten wechseln die Seite, Teile der Armee verweigern die Gefolgschaft, Beamte treten zurück

    Reinhard Lauterbach

  • 22.02.2014

    Wackliger Kompromiß

    Ukraine: Präsident Janukowitsch macht Zugeständnisse. Deutschland und Polen vermitteln Übereinkunft mit Opposition. »Rechter Block« will Kampf fortführen

    Reinhard Lauterbach

  • 21.02.2014

    Maidan-Erlebnis des Tages: Liquid Fascism

  • 21.02.2014

    Unsere Ukraine

    Deutschland darf sich im Konflikt in Kiew nicht neutral verhalten, fordern die Grünen im Bundestag. Für Aufregung sorgen Twitter-Kommentare einer Linke-Abgeordneten

  • 20.02.2014

    Wer mit wem gegen wen?

    Kräfteverhältnisse auf dem Maidan: Parlamentarische Opposition, faschistische Schläger und liberales Fußvolk halten den Unabhängigkeitsplatz in Kiew besetzt

    Reinhard Lauterbach

  • 19.02.2014

    Randale und Tote in Kiew

    Nach Klitschkos Berlin-Besuch schwere Straßenkämpfe im Regierungsviertel der ukrainischen Hauptstadt. Faschistische Gruppen rufen zu Bewaffnung auf

    Reinhard Lauterbach

  • 04.02.2014

    Im Abseits

    Ukraine: Anführer der Randale in die EU geflüchtet. Früherer Regierungschef Asarow angeblich auch

    Reinhard Lauterbach

  • 03.02.2014

    Geopolitisches Spiel

    Aufstand in Kiew: Deutschland und die EU wollen die Ukraine in die eigene Hegemonialsphäre einbinden. Faschistische Gewalt wird dabei in Kauf genommen

    Jörg Kronauer

  • 31.01.2014

    Mini-Maidan in Berlin

    Ukrainer protestieren vor ihrem Botschaftsgebäude. Vage Distanz zu Faschisten

    Frank Brendle

  • 31.01.2014

    Agenten im Fronteinsatz

    Berlin, Washington und Warschau haben auf dem »Maidan« ihre Leute

    Reinhard Lauterbach

  • 31.01.2014

    Organisierte Randale

    Brennende Barrikaden und freies W-Lan im Pressezelt auf dem »Maidan«: Wer stellt die Infrastruktur für die Dauerproteste in der ukrainischen Hauptstadt?

    Reinhard Lauterbach

  • 30.01.2014

    Streit um die Amnestie

    In Kiew versucht das Parlament, die Krise zu entschärfen. Abgeordneter von Regierungspartei schlägt Föderalisierung vor. Faschisten drohen mit Hilferuf an die USA

    Reinhard Lauterbach

  • 29.01.2014

    Janukowitsch gibt nach

    Ukrainisches Parlament hebt Verschärfung der Versammlungsgesetze wieder auf. Faschist will »Revolutionsführer« werden. Polizist von Nationalisten erstochen

    Reinhard Lauterbach

  • 25.01.2014

    Putsch in Westukraine

    Faschisten stürmen Behörden und zwingen Gouverneure zum Rücktritt. Fernsehsender ruft Demonstranten zur Bewaffnung auf

    Reinhard Lauterbach

  • 23.01.2014

    Tote in Kiew

    Staatsmacht schlägt nach mehreren Tagen bürgerkriegsähnlicher Auseinandersetzungen zurück. Nationalisten maßen sich Polizeifunktionen an

    Reinhard Lauterbach

  • 22.01.2014

    Ruhe nach dem Sturm

    In der ukrainischen Hauptstadt werden die Schäden der Ausschreitungen vom Sonntag bilanziert. Angekündigte Verhandlungen mit der Opposition verzögern sich

    Reinhard Lauterbach

  • 21.01.2014

    Chaos in Kiew

    Ukrainische Nationalisten liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei

    Reinhard Lauterbach

  • 13.01.2014

    Opposition provoziert

    Heftige Auseinandersetzungen in Ukraine. Exinnenminister im Krankenhaus

    Reinhard Lauterbach

  • 19.12.2013

    Putins cooler Deal

    Ukrainischer Präsident bringt aus Moskau ermäßigten Gaspreis und 15 Milliarden Dollar nach Hause. Opposition wittert Geheimabsprachen im Hintergrund

    Reinhard Lauterbach

  • 17.12.2013

    Wiktor als »Verlierer«?

    Ukrainischer Präsident Janukowitsch reist geschwächt nach Moskau. Ohne greifbare Verhandlungserfolge droht ihm Machtverlust. Oligarchen gehen auf Distanz

    Reinhard Lauterbach

  • 17.12.2013

    Unverzichtbares Glacis und unsicherer Kantonist

    Rußlands Haltung zur Ukraine ist zwiespältig, Rückendeckung für Janukowitsch nicht garantiert

    Reinhard Lauterbach

  • 13.12.2013

    Verstärkung aus Strasbourg

    EU-Abgeordnete wollen in Kiew demonstrieren. USA drohen Ukraine mit Sanktionen

  • 12.12.2013

    Polizei räumt – und geht

    Proteste im Zentrum von Kiew halten an. Ukraines Oppositionspolitiker ergehen sich in Gewaltphantasien. Regierung verhandelt mit EU und USA

    Reinhard Lauterbach

  • 11.12.2013

    Keine Verhandlungen

    Ukraine: Opposition schlägt Angebot der Regierung aus

    Reinhard Lauterbach

  • 11.12.2013

    Trügerische Hoffnung

    Niedrige Löhne, mangelnde Rechtssicherheit, falsche Versprechungen: Zur politischen Ökonomie der EU-Begeisterung in der Ukraine

    Reinhard Lauterbach

  • 09.12.2013

    Braune Schläger in Kiew

    Ukraine: Demonstration für EU-Assoziierung schwächer als erwartet. Neofaschisten greifen Linke im Protestcamp an

    Reinhard Lauterbach

  • 07.12.2013

    Schäubles siebter Frühling

    Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

    Lucas Zeise

Analysen
  • 08.05.2015

    Faschistentrainer

    Das Minsker Abkommen über einen Waffenstillstand in der Ukraine ist brüchig, in der Gegend um Mariupol wird gekämpft. Derweil versorgen die USA Kiew mit militärischem Gerät und entsenden Ausbilder. Davon profitieren auch extrem rechte Freikorpsbataillone

    Ralf Rudolph, Uwe Markus

  • 19.02.2015

    Verlorene Schlacht

    Im Kampf um die strategisch wichtige Stadt Debalzewe haben die Milizen der Volksrepubliken im Donbass Kiew eine Niederlage beigebracht.

    Ralf Rudolph/Uwe Markus

  • 14.02.2015

    »Töten für Wotan«

    Die Faschistengruppe »Misanthropic Division« kämpft innerhalb des Bataillons »Asow« in der Ukraine. Sie will eine rassistische »Volksgemeinschaft« in ganz Europa aufbauen. Die Behörden kümmert das wenig

    Peter Schaber

  • 12.02.2015

    Kiew ohne Kanonenfutter

    Hintergrund

  • 05.02.2015

    Schadenskalkulation

    Geoökonomie und Geopolitik (Teil I). Nach anfänglich deutlicher Kritik an der jüngsten deutschen Russlandpolitik der BRD fügten sich deutsche Unternehmen und ihnen nahestehende Medien letztlich. Mit den USA wollte es sich niemand verscherzen

    Sönke Hundt

  • 02.02.2015

    Die »inneren Werte«

    In der Ostukraine gibt es einen gigantischen Industriekomplex mit Kohleförderung, Metallurgie und Chemie

    Rainer Rupp

  • 06.11.2014

    Regime Change geglückt

    Wohin treibt die Ukraine? Ein Ausblick auf mögliche Entwicklungswege des osteuropäischen Landes nach den jüngsten Parlamentswahlen

    Reinhard Lauterbach

  • 12.09.2014

    Die Stimmung sinkt

    Analyse. Die ukrainische Armee wird schlecht geführt. Teile der zusätzlich mobilisierten Nationalgarde sind eingekesselt worden, die faschistischen »Freiwilligenbataillone« weitgehend außer Kontrolle

    Ralf Rudolph und Uwe Markus

  • 16.06.2014

    De jure und de facto

    Hintergrund. Juristisches zum Krim-Konflikt

    Hermann Klenner

  • 21.05.2014

    Schläger und Mordbrenner

    Hintergrund. Mit roher Gewalt wurde die Putschregierung in der Ukraine an die Macht gebracht. Mit dem Brandanschlag auf das Odessaer Gewerkschaftshaus am 2. Mai ­erreichte die Eskalation bisher ihren Höhepunkt. Eine Chronik der Brutalität

    Reinhard Lauterbach

  • 17.05.2014

    Ukraine bankrott

    Der IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

    Hannes Hofbauer

  • 15.05.2014

    Ziel Moskau

    Die USA wollen die Ukraine zu einem permanenten Krisengebiet unterhalb der Kriegsschwelle verwandeln. Rußland wird dadurch bedroht, russophobe osteuropäische Staaten paktieren mit Washington, und Berlin verliert in der Region an Einfluß

    Rainer Rupp

  • 07.04.2014

    Der Aggressor heißt NATO

    Standpunkt. Ukraine: Streit um die Souveränität, Spiegelfechterei um das Völkerrecht, Drohgebärden gegen Moskau. Ein Plädoyer für Solidarität und Freundschaft mit Rußland

    Sebastian Bahlo, Klaus Hartmann und Klaus von Raussendorff

  • 19.03.2014

    Strittige Rechtslage

    Juristische Aspekte zur Auflösung der Sowjetunion, zum Gründungsakt der GUS und zu dem der Ukraine sowie zum Status der Krim

    Knut Mellenthin

  • 04.03.2014

    Pulverfaß Krim

    Umkämpfte Halbinsel im Schwarzen Meer: Historische und geopolitische Dimensionen eines komplexen Konflikts

    Willi Gerns

  • 05.02.2014

    Ungehemmter Warenverkehr

    Hintergrund. Dem Konflikt um die Ukraine zwischen EU und Rußland liegen in erster Linie handelspolitische und ökonomische Interessen zugrunde

    Jürgen Wagner

  • 06.01.2014

    Rechte Offensive in der Krise

    Jahresrückblick 2013. Heute: Ukraine. Oligarchen erhoffen sich im Westen mehr Einfluß. EU-Assoziierung würde Kahlschlag in Volkswirtschaft bedeuten

    Reinhard Lauterbach

  • 01.11.2008

    Krisenherd Krim

    Juschtschenko zündelt mit »Ukrainisierung« und Russophobie

    Willi Gerns

Geschichtliches
  • 14.05.2014

    Die Befreiung der Krim

    Vor 70 Jahren wurden die deutschen Faschisten wieder von der zur russischen Sowjetrepublik gehörenden Halbinsel im Schwarzen Meer vertrieben. Sie hatten sie zwischen 1942 und 1944 besetzt

    Peter Rau

  • 20.02.2014

    Faschisten zum Vorbild

    Geschichte. Viele Oppositionelle auf dem Kiewer Maidan berufen sich auf die »Organisation Ukrainischer Nationalisten«. Deren Milizen ermordeten während des Zweiten Weltkriegs Zehntausende Polen und Juden

    Frank Brendle

Essays
Porträts
Reportagen
  • 16.07.2016

    Die Hoffnung stirbt zuletzt

    Schon vor dem Bürgerkrieg waren die Minen im Donbass für Hungerlöhne und Unfälle berüchtigt. Die Kämpfe machen das Leben der Kumpel noch schwerer

    Jens Malling

  • 18.12.2015

    Die Waffen ruhen nicht

    Das Abkommen zur Beendigung der Kampfhandlungen im Osten der Ukraine wird immer wieder gebrochen. Die dortige Bevölkerung leidet unter den von Kiewer Einheiten angerichteten Zerstörungen. Beobachtungen im Donbass

    Christiane Reymann

  • 23.05.2015

    Zarenadler und rote Fahne

    Eine Reise auf die Krim, ein Jahr »danach«. Für die Bewohner ist der Alltag zurückgekehrt, doch sie erinnern sich noch gut an die Loslösung von der Ukraine

    Hugo Braun

  • 06.09.2014

    Eine Geschichte hinter jedem Bild

    Fotograf Andrej Stenin hat den Krieg der Kiewer Truppen in der Ostukraine ­dokumentiert – dann wurde er selbst dessen Opfer

    Rüdiger Göbel

  • 09.08.2014

    Das Massaker von Odessa

    Am 2. Mai 2014 flohen Gegner des ukrainischen Regimes vor einem faschistischen Mob in das dortige Gewerkschaftshaus. Der setzte es in Brand

    Arnold Schölzel

  • 31.05.2014

    »Wir denken an euch«

    Berliner Schüler antworten auf den Hilferuf von Kindern im ukrainischen Slowjansk

    Rüdiger Göbel

  • 08.03.2014

    Faschistische Hegemonie

    Hintergrund. Entgegen anderslautender Behauptungen dominieren ultrarechte Gruppen den Kiewer Maidan. Ihr Anhang wächst

    Thomas Eipeldauer

  • 22.02.2014

    Spendet für Zigaretten und Munition!

    In der Ukraine stellen Faschisten den harten Kern der Straßenschläger. Mittelschichtler sympathisieren und kommen zum Kampftraining. Eindrücke vom Kiewer Euromaidan, gesammelt vor den jüngsten Auseinandersetzungen

    Reinhard Lauterbach, Kiew

Interviews
Kommentare
Auszüge
Dokumentationen
Rezensionen
  • 03.09.2015

    Bebilderung fürs Ausland

    Sergej Loznitsas Dokumentarfilm »Maidan« zeigt den Geisteszustand der heutigen Ukraine

    Reinhard Lauterbach

  • 15.06.2015

    Jenseits der Illusionen

    Ulrich Heyden beleuchtet Hintergründe des aktuellen Ukraine-Konflikts

    Anton Holberg

  • 09.02.2015

    Ein Testfeld

    Ralf Rudolph und Uwe Markus analysieren in ihrem neuen Buch den Ukraine-Konflikt.

    Arnold Schölzel

  • 29.09.2014

    Ein Land als Beute

    Der Euromaidan und sein Pferdefuß – Mathias Bröckers und Paul Schreyer über die Drahtzieher des ukrainischen Bürgerkriegs

    Reinhard Lauterbach

Literatur
  • »Den ukrainischen Staat erkämpfen oder sterben!«

    Franziska Bruder

    Die Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) 1929–1948. Metropol, Berlin 2007, 299 Seiten, 19,00 Euro

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)