Schnellsuche

Erweiterte Suche

Die junge Welt als RSS-Feed

Immer auf dem aktuellen Stand

Folgende RSS-Feeds stehen zur Verfügung:

RSS? Was ist das?

Mit der RSS-Technik werden Sie automatisch über Neuigkeiten auf der Website informiert. Das funktioniert so, dass eine jederzeit aktuelle Übersicht neuer Inhalte in einer Datei mit dem o.a. Link bereitgestellt wird.

Spezielle Programme - sogenannte Newsreader - (aber auch manche Browser oder E-Mail-Programme sind dazu in der Lage) schauen nun in regelmäßigen Abständen in diese Datei und teilen Ihnen automatisch mit, wenn es wieder was Neues gibt. Sie müssen dann nicht immer selbst auf meiner Website vorbeischauen und nachsehen, sondern bekommen eine kurze Mitteilung, dass es neue Einträge gibt. Es wird Ihnen auch gleich mitangezeigt, was es Neues gibt.

RSS für andere Webmaster

Für die Betreiber anderer Websites bietet RSS ebenfalls viele Möglichkeiten: So können die Inhalte, die als RSS zur Verfügung stehen, problemlos auf anderen Websites eingebunden werden. Auf diese Weise können Webmaster z.B. eine immer aktuelle Übersicht der Inhalte der jungen Welt auf ihrer Website anbieten, ohne dass sie diese selbst pflegen müssten. Das übernimmt die RSS-Datei.

RSS für alle: Newsreader gibt es auch kostenlos!

Newsreader, mit denen man RSS-Feeds lesen kann, gibt es für so gut wie alle Betriebssysteme, z.B. diese hier:

Eine ausführlichere Liste von Newsreadern gibt es beim Open Directory Project.

Es gibt im Internet verschiedene Verzeichnisse, bei denen man RSS-Feeds unterschiedlicher Anbieter zu verschiedenen Themen findet, z.B. www.rss-scout.de oder www.rss-verzeichnis.de

Weitere Informationen über RSS-Feeds gibt es hier:

Zum Seitenanfang

Aktuelle Angebote und Hinweise der jungen Welt

|
|
LPG

Die junge Welt wird von 1581 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 22.08.2014)

Termine

Newsletter

Newsletter Abonnieren