Aus: Ausgabe vom 22.03.2016, Seite 2 / Inland

Bild: Wolfgang Rattay/Reuters

Posieren mit Geschwader

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Montag den Bundeswehr-Fliegerhorst in Nörvenich bei Düren besucht. Das dort ansässige Taktische Luftwaffengeschwader 31 hatte jüngst an einer NATO-Mission zur Luftraumüberwachung über dem Baltikum teilgenommen. Am Montag wurde zudem bekannt, dass die Bundeswehr im Januar und im Februar mit 134 »Tornado«-Aufklärungsflügen in Syrien und im Irak Daten gesammelt hat. Dieser Einsatz richtet sich offiziell gegen die Terrormiliz »Islamischer Staat«. Für wie viele Bombardements die Daten genutzt wurden, ist der Bundesregierung laut ihrer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion nicht bekannt. (dpa/jW)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Inland
  • Kongress der SDAJ beschließt Kampagne gegen deutsche Kriegseinsätze
    Johannes Supe
  • Hessen: Im Lumdatal terrorisieren Neonazis seit Wochen junge Linke
    Gitta Düperthal
  • »Asylpaket II« und Hartz-IV-Novelle: Wie die Bundesregierung den Bedarf zur Existenzsicherung kleinrechnet. Widerspruch aus der Länderkammer
    Susan Bonath
  • Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst gestartet. Sechs Prozent mehr gefordert
  • Im Kampf gegen Krieg und Faschismus will die SDAJ die sozialen Interessen Jugendlicher in den Vordergrund rücken. Gespräch mit Jan Meier
    Johannes Supe
  • In Oldenburg ruft ein breites Bündnis zum Ostermarsch auf. SPD und kirchliche Gruppen dabei. Ein Gespräch mit Lühr Henken
    Gitta Düperthal