Thema: Russland

  • 29.09.2016

    Gescheiterter Blitzkrieg

    Vor 75 Jahren unternahm die Wehrmacht mit der Operation »Taifun« den Versuch, noch 1941 die Kriegsentscheidung gegen die Sowjetunion zu erzwingen

  • 19.09.2016

    Turkestan 1916: Der große Aufstand

    Vor 100 Jahren stürzte ein Aufstand in Russisch-Zentralasien das Gebiet ins Chaos. Ein Jahrfünft Bürgerkrieg, Aufstände und Hungersnot folgten

  • 14.09.2016

    Moskau vor den Wahlen

    Eindrücke aus der russischen Hauptstadt vor dem Urnengang zur Staatsduma

  • 19.08.2016

    Zerfall der Sowjetunion beschleunigt

    1991 versuchte das »Staatskomitee für den Ausnahmezustand«, das Ende der Sowjetunion aufzuhalten.

  • 28.04.2016

    Das nachsowjetische Russland (Vorabdruck)

    Russland hat sich von den Wirren und dem Elend infolge der Auflösung der UdSSR einigermaßen erholt. Die auf Raub gegründeten neuen Eigentumsverhältnisse sind bisher indes nicht angetastet worden

  • 17.03.2016

    Russland: Das fünfte Imperium

    Vorabdruck.Ein ethnisch verstandener Nationalismus ist den Russen eher fremd. Einflussreich ist eine antimoderne Eurasien-Ideologie. Die wiederum hat wenig mit der gleichnamigen Wirtschaftsunion zu tun

  • 30.11.2015

    Russland demonstriert in Syrien militärische Stärke

    Russland demonstriert in Syrien militärische Stärke und will sich günstige Ausgangsbedingungen für eine politische Lösung verschaffen

  • 06.10.2015

    Nicht ohne Putin

    Russlands Eliten entdecken die Notwendigkeit des Staates. Moskauer Thinktanks votieren für den Präsidenten, egal ob aus eurasischer oder aus EU-europäischer Sicht. Der Neoliberalismus bleibt, kritisieren die Kommunisten des Landes

  • 09.07.2015

    Ungemütliches Tauwetter

    Lange galt der Konflikt als »eingefroren«. Doch jetzt könnte die Ukraine im von der Republik Moldau abgespaltenen Transnistrien die nächste Konfrontation mit Russland suchen

  • 06.02.2015

    Welthandelsartillerie

    Geoökonomie und Geopolitik (Teil II und Schluss). Die imperialistische Unterwerfung und Beherrschung bestimmter Weltgegenden wird zur Notwendigkeit, wenn der Warenfluss an Grenzen stößt

  • 08.05.2015

    Faschistentrainer

    Das Minsker Abkommen über einen Waffenstillstand in der Ukraine ist brüchig, in der Gegend um Mariupol wird gekämpft. Derweil versorgen die USA Kiew mit militärischem Gerät und entsenden Ausbilder. Davon profitieren auch extrem rechte Freikorpsbataillone

  • 20.04.2015

    Der Feind im Osten

    Vorabdruck. Der wiedererwachte Hass auf den »Iwan« hat in Deutschland eine lange Tradition. Besonders menschenverachtend war das Russlandbild zur Zeit des Faschismus

  • 21.03.2015

    Formierte Gegenaufklärung

    Protagonisten in Die Linke sind im Begriff, sich von den antimilitaristischen Grundsätzen der Partei zu verabschieden. Derweil wird auf der Straße für den Frieden demonstriert. Aber dieser Protest ist nicht immer fortschrittlich

  • 20.03.2015

    Das Rätsel

    Vor 100 Jahren kam Swjatoslaw Richter auf die Welt. Über sein Leben schwieg sich der sowjetische Pianist lange aus

  • 20.02.2015

    Gelenkte Demokratie

    Das Auswärtige Amt sieht sich zur Gegenpropaganda veranlasst und verbreitet eine Handreichung, in der »russische Behauptungen« zum Ukraine-Konflikt einem »Realitätscheck« unterzogen werden.

  • 1 2 3 4 5 6 >>