Aus: Ausgabe vom 11.03.2016, Seite 14 / Feuilleton

Foto der Woche

Still_thousands_of_r_4857.jpg

Nach tagelangem Dauerregen versinkt das Flüchtlingscamp nahe der nordgriechischen Ortschaft Idomeni im Schlamm (Aufnahme vom Mittwoch). Schätzungen zufolge harren dort mehr als 13.000 Menschen aus, denen die Weiterreise über die nahe gelegene Grenze zu Mazedonien verwehrt wird. Die Balkanroute von Griechenland in Richtung Westeuropa ist seit dieser Woche für Flüchtlinge faktisch geschlossen. Die hygienischen Zustände in dem Lager sind katastrophal, die Menschen von Kälte und Krankheiten bedroht. Seit Tagen machen Meldungen über eine geplante Räumung des Camps die Runde – unklar bleibt, was mit den Schutzsuchenden dann geschehen soll. (jW)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Feuilleton