Nach Terminen suchen:

31.01.2019: Veranstaltung in memoriam Annelies Laschitza

Das Auftakt-Rendezvous 2019 ist einer bemerkenswerten Frau und Führungspersönlichkeit der Arbeiterbewegung gewidmet: Rosa Luxemburg (1871-1919). Am 15. Januar jährt sich zum 100. Mal der Meuchelmord an ihr und Karl Liebknecht. Beider Namen sind unauslöschlich mit der 1918er Revolution verbunden. Auf den Spuren von Rosa mit Entdeckungen und Erfahrungen über ein halbes Jahrhundert hinweg war die am 10. Dezember 2018 verstorbene Luxemburg-Expertin Annelies Laschitza. Sie, die maßgeblich die Edition der "Gesammelten Werke" Rosas bewerkstelligte, hat noch Band 7 mit Luxemburg-Briefen "als reichlich bestücktes Gedankendepot" präzise zum hundertsten Gedenken auf den Weg gebracht. Dazu auch ihr letztes Buch "Sich treu bleiben und heiter sein ..." An Rosa Luxemburg und Annelies Laschitza erinnern in der Veranstaltung Karlen Vesper und Marlene Vesper.  

Veranstaltet durch: Helle Panke

15:00 Uhr

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
Weitere Infos: https://www.helle-panke.de/de/topic/3.veranstaltungen.html?id=2621