Nach Terminen suchen:

05.12.2018: Marxistischer Blick auf die Wohnungspolitik

Die Wohnungsfrage beschäftigt die revolutionäre Linke schon seit ihrem Bestehen. Friedrich Engels, engster Weggefährte von Karl Marx, widmete ihr 1873 eine ganze Schrift (Zur Wohnungsfrage). Er untersuchte die Wohnungsnot der Arbeiter und Arbeiterinnen seiner Zeit und stellte sie in einem kapitalismuskritischen Zusammenhang. Für ihn war klar: „Um dieser Wohnungsnot ein Ende zu machen, gibt es nur ein Mittel: die Ausbeutung und Unterdrückung der arbeitenden Klasse durch die herschende Klasse überhaupt zu beseitigen“. Will heißen: Wer die Wohnungsfrage stellt, muss auch die Systemfrage stellen.

Referentin: Siw Mammitzsch ist Geschäftsführerin der Mietergemeinschaft Essen und Mitglied der DKP.

Veranstaltet durch: SDAJ Marburg

20:00 Uhr

Hörsaal +1/0030
Biegenstraße 14
35037 Marburg
Weitere Infos: http://www.sdaj-hessen.de/