Nach Terminen suchen:

06.10.2018: Seebrücke Bochum: Stoppt das Sterben!

Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Anstatt Grenzen dicht zu machen und Seenotretter*innen zu kriminalisieren, brauchen wir sichere Fluchtwege und Häfen und solidarische Städte, die bereit sind, Geflüchtete aufzunehmen.

Veranstaltet durch: Seebrücke Bochum

11:30 Uhr

Kurt-Schumacher-Platz / Bahnhof
Südring
44787 Bochum
Weitere Infos: www.facebook.com/events/316500652443219/