Nach Terminen suchen:

04.10.2018: Die Kurden. Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion.

In den letzten Jahren ist die kurdische Befreiungsbewegung wieder verstärkt in den Blick der politischen Linken gerückt. Insbesondere die demokratische Selbstverwaltung in Rojava im Norden Syriens ist hierbei zum Symbol eines emanzipatorischen, linken Projekts geworden, dem linke Bewegungen weltweit ihre Solidarität aussprechen. Mittlerweile sind die Farben und Symbole Rojavas, der PKK und der YPG auf vielen linken Demonstrationen zu sehen.

Veranstaltet durch: Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

19:00 Uhr

ver.di - Geschäftsstelle Göttingen
Groner-Tor-Straße 32
37073 Göttingen
Weitere Infos: nds.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/GCSCG/die-kurden-ein-volk-zwischen-unterdrueckung-und-rebellion/