Nach Terminen suchen:

07.05.2018: Stefan Heyms amerikanische Jahre (1935-1952)

mit Dr. Mario Keßler (Potsdam)

Am Beispiel Stefan Heyms geht der Historiker Mario Keßler der Frage nach, welche Erfahrungen deutsche kommunistische und prokommunistische Remigranten aus der amerikanischen Emigration in die DDR mitbrachten, und welche Folgen diese für die Arbeit, die Wahrnehmungen und das Leben in der komplexen und widerspruchsvollen Wirklichkeit im Kalten Krieg und für ihre Vorstellungen einer sozialistisch-kommunistischen Gesellschaft hatten.

Veranstaltet durch: RLS Thüringen

16:00 Uhr

Büro der RLS Thüringen
Käthe-Kollwitz-Str. 6
07743 Jena
Weitere Infos: th.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/PMYQN/stefan-heyms-amerikanische-jahre-1935-1952/