Nach Terminen suchen:

01.03.2018: Die politischen Zahlen. Über Quantifizierung im Neoliberalismus.

Scheinbar sprechen sie für sich, die Wirtschafts- und Sozialdaten, die wir jeden Tag hören. Tatsächlich aber sind solche Zahlen nie eindeutig. Tricks halten die Arbeitslosigkeit klein. Katastrophen erhöhen das Bruttosozialprodukt. Konzerne rechnen sich arm, um der Steuer zu entgehen. Solche erkennbaren Manipulationen sind allerdings nur die Spitze eines viel größeren Problems. Denn alle Kennziffern, auch die seriösesten, enthalten Entscheidungen über das Was und das Wie der Berechnung. Und in diesen Entscheidungen spiegeln sich Interessen und Ideologien. Wer sich von Zahlen nicht täuschen lassen will, muss wissen, wie sie entstehen und was sie aussagen. Referent: Dr. Oliver Schlaudt (Dozent für Philosophie an der Universität Heidelberg und Autor des soeben erschienenen Buches „Die politischen Zahlen. Über Quantifizierung im Neoliberalismus“) im Gespräch mit Dr. Hans Thie (Wirtschaftsreferent der Linksfraktion im Bundestag)

Veranstaltet durch: Helle Panke

19:00 Uhr

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
Weitere Infos: www.helle-panke.de/topic/3.html?id=2455